03.09.2017 - 11:58 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Vom Musiknest bis zur Singstunde

Auch in der Städtischen Musikschule laufen die Vorbereitungen für das neue Schuljahr 2017/2018. Zwanzig qualifizierte Lehrkräfte stehen schon in den Startlöchern. Da für manche Instrumente nur wenige Plätze frei werden, ist eine baldige Anmeldung sinnvoll.

Die Städtische Musikschule bietet eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten. Bild: Archiv
von Externer BeitragProfil

Neben den instrumentalen Hauptfächern (Blech- und Holzblasinstrumente, Zupf- und Saiteninstrumente, Tasteninstrumente, Schlagzeug und Percussion) wird besonders auch auf das Angebot für die "Jüngsten" sehr großen Wert gelegt.

Grundwissen vermitteln

Das Fach "musikalische Früherziehung" wird auch im kommenden Schuljahr wieder ein wichtiger Bestandteil sein. Sie soll den Kindern (ab circa vier Jahren) das musikalische Grundwissen vermitteln, welches für das Lernen eines Instrumentes später ein sehr gutes Fundament bilden kann. Bei Bedarf kann sie auch am Vormittag angeboten werden. Für Kinder ab drei Jahren wird natürlich auch wieder das "Musiknest - Der Musikkater" angeboten. Ebenso ist es der Städtischen Musikschule ein großes Anliegen, auch Erwachsenen das Musizieren zu ermöglichen. Neben Einzelunterricht für Anfänger und Wiedereinsteiger wird auch das Musizieren im Ensemble ermöglicht. Hier werden wieder je nach Bedarf, verschiedene Ensembles anbieten. Immer nur als "Single" Musikmachen, macht auf die Dauer auch den Kindern und Jugendlichen keinen Spaß. Hier bietet die Städtische Musikschule eine Vielzahl unterschiedlichster Ensembles an. Diese finden sich jedes Schuljahr, je nach Interesse, neu zusammen. Von Anfängerensembles bis hin zu den Ensembles für Fortgeschrittene und Könner ist alles dabei. Es wird auch großen Wert darauf gelegt, Ensembles aus allen Musikrichtungen und Fachbereichen anzubieten. Der Ensemble-Unterricht ist für Schüler der Städtischen Musikschule kostenlos, sofern sie ein instrumentales Hauptfach belegen. Für Kinder ab fünf Jahren bietet die Städtische Musikschule eine Singstunde für Kinder an.

Spaß am Singen

Jedes Kind, das Spaß am Singen hat, ist dazu willkommen. Unter der Leitung von Romy Börner werden alte und neue, bayrische, deutsche und internationale Kinderlieder erarbeitet. Lieder zu den Jahreszeiten und unterschiedlichen Festen im Jahreskreis stehen natürlich auch auf dem Programm. Der Bereich Stimmbildung und Gesang wird von Romy Börner und Felicitas Mandon abgedeckt. Von Pop- und Jazzgesang über Musicals bis hin zur klassischen Gesangsausbildung werden alle Bereiche berücksichtigt. Ebenso ist auch hier das Singen in der Gruppe möglich. Mit einer Gesangsausbildung werden nicht nur die stimmlichen Qualitäten, sondern auch das Körper- und Atembewusstsein gefördert. Informations- und Anmeldeformulare erhält man unter www.musikschule.neunburgvormwald.de, Mail Musikschule-Neunburg[at]t-online[dot]de oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, Telefonnummer 09672/2456 hinterlassen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.