21.11.2017 - 09:38 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Vorfall bei Bauarbeiten im Neunburger Industriegebiet Kettenraupe reißt Gasleitung auf

Bei Bauarbeiten im Industriegebiet gerät eine Raupe ins Rutschen und reißt eine Gasleitung auf. Die Feuerwehr rückt aus, die Staatsstraße muss für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden.

Symbolbild: dpa
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Von einem "kleinerem Gasleck" spricht die Polizeiinspektion Neunburg in ihrem Pressebericht. Der Vorfall passierte am Montag bei Bauarbeiten im Neunburger Gewerbegebiet. Laut Darstellung der Polizei geriet gegen 13.20 Uhr eine Kettenraupe an einem Hang etwas ins Rutschen und verletzte eine kleinere Gasleitung.

Wegen des Gasaustritts wurde die Feuerwehr Neunburg alarmiert, die den Gefahrenbereich solange absperrte, bis der zuständige Netzbetreiber die schadhafte Stelle beheben konnte. Die Leckage sei "sehr schnell wieder unter Kontrolle gebracht worden", teilte die Polizei mit.

Während der Arbeiten am Leck musste die vorbeiführende Staatsstraße 2151 für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Wegen des Vorfalls und einer damit verbundenen Absperrung der Versorgungsleitungen, mussten der Bauhof und ein privates Neubau-Anwesen ohne Gas auskommen. Gegen 16.25 Uhr war der Schaden wieder repariert, das Gasnetz wurde entlüftet und konnte wieder in Betrieb genommen werden.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.