04.04.2018 - 15:22 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Wettbewerb des Bayersichen Soldatenbundes Anlegen um Kreiskönig

Zum 26. Mal legten die Teilnehmer zum Kameradschaftsschießen des Soldatenbund-Kreisverbandes an. Über 70 Teilnehmer nahmen die Scheiben ins Visier.

Teilnehmer beim 26. Kameradschaftsschießen des BSB-Kreisverbandes Neunburg am Stand in Thanstein. Im Hintergrund stellvertretender Kreisvorsitzender Josef Paschke, Schießwart Joseph Meindl und Kreisvorsitzender Ulrich Knoch (stehend, von links). Bild: dl
von Ludwig DirscherlProfil

Neunburg/Thanstein. Der Kreisverband Neunburg des Bayerischen Soldatenbundes richtete die Neuauflage des Kameradschaftsschießens mit dem Luftgewehr erneut im Schützenheim des Vorderlader- und Pistolenclubs Thanstein aus. 10 der insgesamt 14 Kameradschaften im Kreisverband stellten eine Mannschaft. Bei der Eröffnung des Schießwettkampfes bedauerte Kreisvorsitzender Ulrich Knoch, dass einige Vereine auch heuer nicht anwesend waren. Allen Teilnehmern wünschte er "Gut Schuss".

Es wirkten mit: SRK Thanstein (21 Teilnehmer), SRK Seebarn (8), SKK Penting (8), SKK Kulz (7), SuKK Kleinwinklarn (6), RK Nittenau (5), KRK Neukirchen-Balbini (5), SuKK Neunburg (4), KSK Sonnenried (4), SRKK Alten-/Neuenschwand (3) und SK Erzhäuser (1). Kreisschießwart Joseph Meindl, Kreisschatzmeister Wolfgang Schießl und der VPC Thanstein sorgten für einen reibungslosen Wettkampf an dem sich 75 Schützen beteiligten.

Neben den 30 Schuss Programm in der Einzelwertung, wurden der Kreiskönig und der Gewinner des Wanderpokals ermittelt. Ein Team bestand aus drei Schützen. Die Königsproklamation, Siegerehrung und Pokalverleihung findet bei der BSB-Kreisversammlung am Samstag, 14. April, im Gasthaus Schmidbauer in Muckenbach bei der Reservistenkameradschaft Nittenau statt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp