Sommerfest des Senioren-Servicehauses
Sonne und Senioren strahlen

Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Bewohner und zahlreichen Gäste gut gelaunt vor dem Senioren-Servicehaus Neusorg. Beim Tag der offenen Tür gab es Interessantes zu sehen. Bilder: öt (2)
Freizeit
Neusorg
28.06.2017
42
0

Strahlender Sonnenschein und ein mit Tischen und Bänken ausgestattetes Zelt auf dem Vorplatz erwartete die Gäste des ersten Sommerfestes des Senioren-Servicehauses Neusorg. Verbunden damit war ein Tag der offenen Tür.

Vor dem Zelt hieß Tina Ahrendt von der Hausleitung die Bewohner der Einrichtung, Fachbereichsleiter Andreas Neugirg und die vielen Gäste willkommen. Sie betonte, die Vollauslastung des Hauses zeuge von der Integration in Neusorg. Ihr Dank galt der politischen und kirchlichen Gemeinde für die Unterstützung.

Weiter informierte sie, dass das Personal eines Optikers und einer Apotheke in den Räumlichkeiten kostenlose Seh- und Hörtests sowie Blutzucker- und Blutdruckmessungen anbieten. Zusätzlich waren Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes anwesend, die über ihr Angebot informierten.

Zweiter Bürgermeister Dr. Günther Fütterer betonte, die Einrichtung sei räumlich in der Mitte von Neusorg. Der ganze Ort sei eingebunden, die Bewohner fühlten sich dort wohl. Für Stimmung sorgte Alleinunterhalter Stefan Bayerl. Bei Kaffee und Kuchen sowie kühlen Getränken und leckeren Speisen vom Grill war für das Wohl der Bewohner und Gäste bestens gesorgt.

Den Höhepunkt des Sommerfestes bildete das Hitparaden-Rätsel. Mitarbeiter des Senioren-Servicehauses traten zum Playback bekannter Lieder verkleidet als Stars der früheren ZDF-Hitparade auf und die Senioren mussten die Interpreten erkennen. Dabei reichte das Spektrum von Udo Jürgens im Bademantel über Klaus und Klaus von der Waterkant bis hin zu Vader Abraham mit seinen Schlümpfen.

Auch bei den kleinen Besuchern kam keinerlei Langeweile auf. Auf sie warteten eine Kinderecke mit Schminken, Tierluftballons und Tattoos. Im Senioren-Servicehaus wurden an einem Verkaufsstand Deko-Artikel angeboten, die Bewohner in den Kreativ-Gruppen der Einrichtung hergestellt hatten. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Anschaffung neuer Bastelartikel zugute. Bei fröhlicher Stimmung wurde noch lange gefeiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.