12.12.2007 - 00:00 Uhr
NeusorgOberpfalz

Bei Adventsfeier eine Reihe von Zuwendungen an Pfarrer und Vereine verteilt - Erlös aus ... Neusorger Frauenbund zeigt sich spendabel

von Autor ÖTProfil

Im Zeichen des Beschenkens stand die Adventsfeier des katholischen Frauenbunds im Pfarrheim. 500 Euro durfte aus der Hand von Vorsitzender Theresia Wedlich Pfarrer Hans Riedl in Empfang nehmen.

Er soll dafür einen würdigen Aufbewahrungsort für die von Ehrenbürger Prälat Edmund Stauffer gestiftete Muttergottesstatue in der Neusorger Pfarrkirche gestalten. Mit 300 Euro unterstützt der Frauenbund den im Nachbarort Pullenreuth ins Leben gerufenen Spendenaufruf für die Typisierungsaktion "Hilfe für Andrea". 200 Euro erhält der katholische Kirchenchor Neusorg für seine geplanten Aufführungen während der Weihnachtszeit.

150 Euro sind für die Familienhilfe der Caritas Tirschenreuth, 100 Euro für die "Helfer vor Ort". Mit 50 Euro wird die Jugendmusikgruppe "ton.Art" gefördert. Möglich wurden diese Geschenke durch den Verkauf von selbst gebastelten Osterkerzen und dem Erlös aus dem erst vor kurzem veranstalteten Adventbazars. Damit erzielte der Frauenbund einen Reinerlös von 1750 Euro.
Der Rest wird für Zwecke des Frauenbunds verwendet. Der Dank der Vorsitzenden Theresia Wedlich galt allen Frauen, die durch ihr Können, ihre Ideen und ihre Arbeitskraft zu diesem Erfolg maßgeblich mit beitrugen. Nach dem besinnlichen Teil stimmten sich die Frauen mit gemeinsam gesungenen Liedern auf die "staade Zeit" ein. Begleitet wurden sie von Karin Hecht am Klavier.

Nach Liedern und einer von Maria Riedl vorgetragenen Mundartgeschichte verbrachten die Mitglieder bei Glühwein, Stollen und angeregten Plaudereien noch einige gemütliche Stunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.