25.10.2007 - 00:00 Uhr
NeusorgOberpfalz

Ehemaliger Kreis- und Gemeinderat Josef Müller feiert im Familienkreis 80. Geburtstag Er spricht auch heikle Themen an

von Autor ÖTProfil

Gemeinsam mit der großen Schar seiner Familienangehörigen sowie zahlreichen Vertretern von Vereinen, denen er seit Jahren die Treue hält, feierte Josef Müller im Gasthof Dumler 80. Geburtstag.

Dazu gratulierten ihm im Namen der Gemeinde Neusorg Bürgermeister Günther König und sein Stellvertreter Gerhard Fröhlich. Zur Geburtstagsfeier kamen neben den Familienmitgliedern auch die Vertreter der Vereine.

Offen und aufgeschlossen

Einen besonderen Gruß überbrachte dem Ehrenvorsitzenden der Neusorger Christsozialen Ortsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Dr. Günther Fütterer.

Er erinnerte an die Leistungen Josef Müllers. Dieser sei es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen und zeichne sich durch seine Offenheit und Aufgeschlossenheit aus.

Der Jubilar besitze auch den Mut, Dinge anzusprechen, die nach seiner Auffassung nicht in Ordnung sind. Seit 1962 gehört der ehemalige Kreis- und Gemeinderat der CSU an.

Zwei Mal ging er für diese Partei ins Rennen um den Bürgermeistersessel. Ferner stand er sechs Jahre als zweiter Bürgermeister von Neusorg in der Verantwortung, rief Dr. Fütterer in Erinnerung.

Rückschau auf 80 Jahre

Auf die 80 Lebensjahre ihres Vaters und Schwiegervaters beziehungsweise ihres Opas blickten bei der Geburtstagsfeier in ihrem Rückblick auch die vier Töchter mit ihren Gatten und die neun Enkel zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.