Maifeier der Kameradschaft mit Auftritt der Tanzmäuse
Dem Schöpfer danken

Mit einem orientalischen Bauchtanz unterhielten die Tanzmäuse des TuS die Besucher des Maifestes. Bild: hkö
Lokales
Neusorg
03.05.2013
22
0
(hkö) Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) feierte trotz kalten Wetters den Frühlingseinzug. Auch in diesem Jahr stellten die Mitglieder den Maibaum auf dem Vorplatz der Rektor-Haindl-Aula auf. Ihn hatten sie zuvor mit einem gebundenen Kranz und einer neu angefertigten Baumspitze geschmückt.

Der Männergesangverein unter der Leitung von Siegbert Filbinger eröffnete mit dem Lied "Hab oft im Kreise der Lieben" von Friedrich Silcher die Feierlichkeiten, zu denen Vorsitzender Norbert Schwarz Pfarrer Hans Riedl, Bürgermeister Peter König und dritten Bürgermeister Karl Lenhard willkommen hieß. Ebenso begrüßte er die Tanzmäuse des TuS Neusorg, mit ihren Betreuerinnen Steffi und Natalie Seidl sowie Marina Neuser. Für einen orientalischen Bauchtanz ernteten sie tosenden Applaus.

Pfarrer Hans Riedl hatte ein Blatt von seinem Abreißkalender dabei und zitierte: "Wer an der Schöpfung Freude hat, der ist dem Schöpfer dankbar." Mit der Baumspitze zeige der Maibaum wie ein Pfeil zu unserem Schöpfer in den Himmel empor. Der Seelsorger dankte der SRK für die schöne Feierstunde.

Bürgermeister Peter König würdigte Norbert Schwarz und sein Team für die Gestaltung der Maifeier. Er brachte zum Ausdruck, dass Maifeste eine lange historische Tradition haben. Der 1. Mai 2013 stehe unter dem Motto: "Gute Arbeit - Sichere Rente, in einem sozialen Europa".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.