Gut vorbereitete Nachwuchskräfte der Feuerwehr schaffen richtungsweisende Leistungsprüfung
Knoten, Stiche und noch mehr

Fit für den Ernstfall sind diese gut ausgebildeten Nachwuchskräfte der örtlichen Feuerwehren. Bild: obe
Vermischtes
Neusorg
07.12.2016
76
0

17 Feuerwehranwärter schafften die modulare Truppmann-Ausbildung im Kreisbrandmeisterbezirk Tirschenreuth West. Wie Lehrgangsleiter Peter Prechtl abschließen resümierte, sei in den örtlichen Wehren gute Vorbereitungsarbeit geleistet worden. Die Teilnehmer aus Pullenreuth und Neusorg haben in den zurückliegenden zehn Wochenenden eine beachtliche Ausbildungsbilanz aufzuweisen.

In Abend- und Wochenendseminaren wurde den jungen Leuten das Grundwissen eines Feuerwehrmannes beigebracht. So umfasste die Ausbildung Rechte und Pflichten eines Rothelms, Aspekte der persönlichen Schutzausrüstung sowie deren individuelle Erweiterung angesichts besonderer Einsatzlagen. Schläuche und Armaturen spielten ebenso in Theorie und Praxis eine Rolle wie verschiedenste Rettungsgeräte, Knoten und Stiche sowie alle im Feuerwehrdienst befindlichen Gegenstände der Grundausbildung.

Besonderen Wert legte man auf das Thema Sicherheit sowie auf die physische und psychische Gesundheit vor und nach belastenden Einsätzen. Gerade in Zeiten moderner Medien wurde das Thema Öffentlichkeitsarbeit an Einsatzstellen und der Umgang mit Fotos von Handys ausführlich angesprochen. Letztendlich bestanden alle Teilnehmer aus den zehn Wehren der VG die Prüfung und dürften aus den Händen von Peter Prechtl und Kreisbrandmeister Dieter Höfer die Lehrgangszeugnisse nach erfolgreicher Abschlussübung in Empfang nehmen. Prechtl und Höfen gratulierten herzlich zum bestandenen Lehrgang, der den Grundstock für den aktiven Dienst bildet und für die tadellose Teilnahme am Lehrgang. Stellvertretend für die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden sprach auch Hubert Kraus seine Anerkennung aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.