18.01.2017 - 02:10 Uhr
NeusorgOberpfalz

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Lochau Mächtig stolz über so viel Treue

Lochau. Ein Jubeljahr steht der Feuerwehr Lochau ins Haus. Sie kann 2017 auf 140 Jahre aktive Vereinsgeschichte und helfenden Dienst zurückblicken. Das Jubiläum soll gebührend beim alljährlichen Pfingstfest in Lochau gefeiert werden. Vorsitzender Alexander Heining informierte in der Jahreshauptversammlung in der "Bergschänke" über die anstehenden Festlichkeiten und bat um Unterstützung aller Mitglieder.

Über treue Mitglieder freute sich die Feuerwehr in der Jahreshauptversammlung. Von links: Vorsitzender Alexander Heining, Konrad Pöllath, Alois König, Reinhold Bayerl, Ehrenkreisbrandinspektor Gerhard Heining und zweite Bürgermeisterin Gabriele Hawranek. Bild: lpp
von Autor LPPProfil

Heining erinnerte an das vereinseigende Dartturnier, die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession, das Johannisfeuer am "Berghaisl", Oktoberfest, Herbstwanderung und Seniorennachmittag. Besonders bedankte sich der Vorsitzende für das Mittun der Jugend. Für das Feuerwehrhaus wurde eine neue Gartenbank angeschafft und eingeweiht. Festbesuche bei benachbarten Wehren standen ebenso auf dem Programm wie die Gratulation zu runden Geburtstagen. Heining kündigte unter anderem für 2017 wieder ein Dartturnier (4. März), ein Johannisfeuer und eine Herbstwanderung an.

Für die beiden "Vereinsdiener" Michael Heinl und Lukas Anzer, die für die zuverlässige Verteilung der Wurfzettel im Dorf sorgen, hatte der Vorsitzende ein Geschenk vorbereitet. Sein Dank galt aber auch allen anderen Helfern, die sich während des Jahres um die Feuerwehr bemühen. Die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und Bürgermeister Hubert Kraus lobte der Vorsitzende.

Einblicke in die Finanzen gewährte Kassier Norbert Saar. Neben einer Spende für den HvO und Anschaffung von Kleidung zählten zu den größten Ausgabeposten ein großer Erste-Hilfe-Kurs. Kassenprüfer Alfons Anzer beantragte die Entlastung des Vorstands die einstimmig erfolgte.

Für langjährige Zugehörigkeit zeichnete der Vorsitzende Alois König und Dr. Kai Bähnemann (25 Jahre) aus. Reinhold Bayern und Hans König können auf 50 Jahre zurückblicken. Ehrenkreisbrandinspektor Gerhard Heining wurde für 60 Jahre geehrt. Seit 65 Jahren halten Erich Busch, Konrad Pöllath und Michael Schlicht der Feuerwehr die Treue.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.