02.03.2017 - 20:00 Uhr
NeusorgOberpfalz

Ehemalige Gastwirtin Erna Dumler feiert 95. Geburtstag - Zahlreiche Glück- und Genesungswünsche Am Jubeltag im Krankenhaus

Erna Dumler, allseits bekannte ehemalige Gastwirtin, feierte 95. Geburtstag. Geistig ist sie topfit, nur die körperliche Gesundheit lässt zu wünschen übrig. Aus diesem Grund konnte die Jubilarin ihren Festtag nicht feiern, da sie ins Krankenhaus musste.

Die Jubilarin (Mitte) im Kreise ihrer Kinder: Sohn Alfred, Tochter Irmi, Tochter Brigitte und Sohn Josef (von links). Bild: twg
von Autor TWGProfil

Erna Dumler wurde in Mengersreuth geboren. Ihre Eltern Josef und Margarete Kellner bewirtschafteten einen Bauernhof, auf dem sie fleißig mitarbeitete. Sie wuchs als Zweitälteste mit sieben Geschwistern auf.

Im Jahre 1948 heiratete sie den Metzgermeister und Gastwirt Josef Dumler aus Neusorg. Aus der Ehe gingen die Kinder Brigitte, Irmi, Alfred und Josef hervor. Mittlerweile gehören acht Enkelkinder und zwölf Urenkelkinder zur Familie. Erna Dumler musste schwere Schicksalsschläge hinnehmen. So verstarb ihr Ehemann bereits 1988, außerdem mussten ihre beiden Schwiegersöhne zu Grabe getragen werden. Dennoch war Erna Dumler ein immer zufriedener und fleißiger Mensch. Mit viel Liebe und Begeisterung führte sie mit ihrem Ehemann Metzgerei und Gastwirtschaft. Auch nach der Übergabe an Sohn Alfred im Jahre 1979 half sie eifrig weiter mit, bis vor etwa zehn Jahren die Gesundheit nicht mehr mitspielte.

Bei der KAB in Neusorg ist die ehemalige Gastwirtin bereits seit 1949 eingetragen und gilt somit als langjährigstes Mitglied. Dem Frauenbund hält sie seit 1967 die Treue und beim VdK ist Erna Dumler seit 29 Jahren dabei. Vereinsvertreter, Bürgermeister Peter König sowie Pfarrer Hans Riedl und Landrat Wolfgang Lippert, konnten wegen des Krankenhaus- aufenthalts nicht persönlich gratulieren, ließen aber ihre Glück- und Genesungswünsche ausrichten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.