11.01.2018 - 15:28 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Am 9. Mai in Neustadt Nofi-Lauf zum Stadtjubiläum

Dicht gedrängt wartet die Menschenmenge auf den Startschuss. Schulter an Schulter stehen die Läufer vom Landratsamt bis hinunter in die Freyung. Am Mittwoch, 9. Mai, wiederholt sich das Bild nach 2012 und 2015. Neustadt ist Gastgeber für den Nofi-Lauf.

Ein buntes Meer aus Menschen und Farben: Nach 2012 und 2015 ist die Stadt Neustadt am 9. Mai wieder Gastgeber für den Nofi-Lauf. Archivbild: Götz
von Michaela Lowak Kontakt Profil

"Die Veranstaltung ist diesmal in unsere 800-Jahr-Feier eingebettet", informiert Peter Forster, Geschäftsleiter der Stadt. Am 9. Mai um 18.30 Uhr soll der offizielle Startschuss erfolgen. Die 6,1 Kilometer lange Strecke hat es in sich, denn sie führt wie vor drei Jahren wieder den Felixberg hinauf.

Start und Ziel befinden sich am Stadtplatz direkt am Lobkowitzerschloss. Die ersten Meter führen durch die Knorrstraße und die Tirschenreuther Straße. Dann biegt die Streckenführung nach links in die Gramau ab. Anschließend folgen die Läufer der Gramaustraße durch den gesamten Stadtteil. An der Abzweigung zur Siebenbürger Straße wird der Tross rechts abbiegen und wieder hinauf Richtung Tirschenreuther Straße laufen. Über die Alte Straße geht es vor zum neuen Kreisverkehr.

Vorbei am DJK-Gelände laufen die Teilnehmer leicht bergauf durch das Neubaugebiet und über die Straße "Am Vogelherd" wieder hinunter in die Äußere Flosser Straße. Von dort biegt die Strecke scharf nach rechts in die Johann-Dietl-Straße ab und weiter über die Fabrikstraße in die Bildstraße. Wer den knackigen Anstieg überstanden hat, darf wieder locker bergab traben. Über die Zacharias-Frank-Straße und Bräuhausstraße erreichen die Läufer die Freyung, wo sie nach rechts nur noch den Stadtplatz hinauflaufen müssen, um ins Ziel zu kommen. Im Internet (nofi-lauf.de) kann die Strecke schon mal virtuell gelaufen werden. Das Video ist bereits jetzt knapp 20 000 Mal geklickt worden. Die Zeitmessung erfolgt wie immer mit einem Chip. Im Ziel gibt es für jeden Teilnehmer ein Finishershirt.

Video: Nofilauf 2018

Die große Läuferparty steigt wie 2015 vor der Stadthalle. Wer nach dem Lauf noch genügend Energie hat, kann zu den Klängen der Partyband "Highline" abrocken. Schlechtes Wetter haben die Veranstalter nicht einkalkuliert. "Ich gehe vorher noch in die Kirche und zünde drei Kerzen an", schmunzelt der Neustädter Geschäftsleiter. Bis 31. Dezember haben sich bereits 2667 Teilnehmer angemeldet. Bis zu 8000 Läufer dürfen mitmachen. "Mehr gehen wahrscheinlich nicht", vermutet Forster. Die 8000 sei aber auch wegen den 800 Jahren gewählt worden. "Damit wir einen Bezug haben."

Als Stargast konnte der Verein Nofi e. V. mit den Hauptorganisatoren Norbert Thannhäuser (Klinikum Weiden), Martin Neuhaus und Ilona Stadler (Oberpfalz-Medien) die ehemalige Biathletin Kati Wilhelm gewinnen. Wer sich noch bis 28. Februar anmeldet, zahlt 14 Euro. Danach kostet die Startgebühr 17 Euro. Anmeldungen sind bis 19. April per Mail nofiev[at]t-online[dot]de oder unter www.nofi-lauf.de möglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp