14.02.2018 - 20:00 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

Bürgermeister Rupert Troppmann lobt die jungen Leute Zwölf Neue im Jugendgremium

Das Jugendgremium der Stadt bekommt eine Blutauffrischung. Bürgermeister Rupert Troppmann zeigt sich in der Sitzung in der "Freiheit" hochzufrieden mit dem Verlauf der letzten zwei Jahre.

Tim Sengenberger (rechts), Yannick Busch (Dritter von rechts) und Stefan Siegert (Zwölfter von rechts) stehen an der Spitze des Jugendgremiums. Bürgermeister Rupert Troppmann (links) und dritter Bürgermeister Heribert Schubert (rechts daneben) freuen sich über die aktiven Jugendlichen. Bild: fef
von Felix StaffeProfil

Vor den Neuwahlen gab Vorsitzender Tim Sengenberger für das Jugendgremium einen Rückblick und erläuterte das Programm seit den letzten Wahlen im November 2015. "Wir hatten zwei erfolgreiche Jahre und auch keine größeren Probleme bei den Veranstaltungen." Vor allem hob er das Open-Air im vergangenen Jahr hervor, das ein toller Erfolg gewesen sei.

Besonders freute sich der Sprecher auf das Open-Air am 20. Juli auf dem Festplatz. Zum Stadtjubiläum kommen herausragende und bekannte Künstler wie die Rapper Liquid und Maniac aus Regensburg sowie Raggabund & the Dubby Conquerors. Als Raggabund bündeln die Brüder Paco Mendoza und Don Caramelo ihre Energien und beliefern ihre breite Fanbase mit Reggae, Latin und Dancehall. Gemeinsam mit ihrer Backingband The Dubby Conquerors (Gewinner des European Reggae Contest) versprechen sie eine energiegeladene Show.

Bürgermeister Rupert Troppmann lobte die Arbeit der Jugendlichen und betonte die gute Zusammenarbeit mit Jugendreferent Stefan Linsmeier, der aus beruflichen Gründen nicht dabei sein konnte. Ihn vertrat sein Vorgänger Achim Neupert.

Bei der anschließenden Wahl unter Leitung von Neupert und Troppmann wurden fast alle wieder ins Jugendgremium gewählt. Einige wenige schieden aus zeitlichen Gründen, Studium oder Arbeit aus. Zudem kamen zwölf Neue hinzu. Sie verstärken das Jugendgremium zukünftig.

Im Anschluss wurde der Vorstand bestimmt. Tim Sengenberger und Yannick Busch erklärten sich bereit, erneut anzutreten. Sie wurden mit eindeutiger Mehrheit gewählt. Des Weiteren wählten die Heranwachsenden einen dritten Vorsitzenden. Das Amt übernimmt Stefan Siegert.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp