Café "Jardin Royal" schließt zum Monatsende
Gesundheit geht vor

Nach zehn Jahren schließt Angelika Dotzler Ende des Monats ihr Café "Jardin Royal" in der Freyung. Bild: Schönberger

Angelika Dotzler blutet das Herz. Sie muss ihr Café "Jardin Royal" in der Freyung schließen. Schon am 30. August ist Schluss.

Genau vor zehn Jahren hat Dotzler das Café am Ortseingang eröffnet. Zusammen mit Tochter Sabrina richtete sie das Lokal gemütlich ein. Sie hat viel Herzblut investiert. "Vorher war ja nichts da. Wir haben das Café von der Pike aufgebaut." Viele Stammkunden fühlen sich im "Jardin Royal" wohl. Sie schätzen vor allem auch die selbstgebackenen Kuchen und Torten.

Aber nun geht es nicht mehr weiter. "Aus gesundheitlichen Gründen", verrät die 54-Jährige. Ihr Arzt habe ihr dringend empfohlen, kürzer zu treten. "Ich könnte weinen", gibt sie zu. Geweint hätten auch die Stammkunden, als sie von der Schließung erfahren haben.

Erfreulicheres gibt es dagegen von einem weiteren Geschäft in der Freyung zu berichten. Entgegen anderer Überlegungen gehe es bei Mode & Leder jetzt doch weiter, berichtet Marianne Pausch. Sie führt das Geschäft schon seit 19 Jahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.