Geschicklichkeit im Ferienprogramm gefagt
Die langsamste Radlschnecke gewinnt einen Teil des Wettbewerbs

Ihre Geschicklichkeit mit dem Rad stellten die sechs Teilnehmer an einem Aktionstag im Kinderferienclub unter Beweis. Daniela Joachimstaler von der Mountainbikesparte des SV Altenstadt hatte mit Sohn Manuel einen Parcours aufgebaut. Unterstützung erhielten Mutter und Sohn von Christian Träger. Vor dem Start besprachen sie mit den Mädchen und Buben die Ausrüstung wie Helm und Handschuhe. Dann ging es auf eine Slalomstrecke und zu einer Aufgabe, bei der es galt, eine Flasche von einem Eimer auf einen anderen zu stellen. Außerdem musste ein kurzer Weg freihändig zurückgelegt werden. Dabei war vor allem das Gleichgewichtsgefühl sehr wichtig. Beim Schneckenrennen sollten alle so langsam wie möglich fahren. Sieger war, wer als letztes das Ziel erreichte. Der nächste Parcours führte über Hügel und eine natürlichen Slalomstrecke mit Erdhügeln, Holzrampe und Wippe. Nach einer kleinen Abschlusstour durch ein Waldstück erhielt jeder Teilnehmer noch eine Trinkflasche für das Fahrrad als Erinnerung an die Veranstaltung. Bild: stn

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.