Holzbrücken auf dem Bocklradweg schon bald sicherer

Der Bocklradweg ist zwischen Felixwald und Eisstockheim seit Montag gesperrt. Alle drei Brücken mit Holzaufbau müssen in dem Bereich saniert werden. Laut städtischem Geschäftsleiter Peter Forster wird der Oberbelag komplett erneuert. Auch die Unterträger werden überprüft und bei Bedarf ausgetauscht. Die 47 000 Euro teuren Arbeiten führt die Störnsteiner Firma Holz Nagler aus. Im Mittelbereich der Überführungen bringt zudem die Wernberger Firma Luley für 16 000 Euro einen rutschfesten Belag auf. Der erste Überweg wird bis zum Schulbeginn wieder befahrbar sein. Die übrigen Stege ziehen sich noch zwei, drei Wochen länger hin, meint Forster. Bild: Schönberger
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.