14.05.2017 - 20:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Jahreshauptversammlung des Kreisfischereiverein-Fördervereins Förderverein unterstützt mit 1800 Euro

(sm) Zur ersten Jahreshauptversammlung des Kreisfischereiverein-Fördervereins trafen sich die Mitglieder am Freitag im Vereinsheim bei der Altenstädter Kläranlage. Von den derzeit 25 Mitgliedern war etwa die Hälfte anwesend.

Max Roderer (Dritter von rechts), Vorsitzender des Kreisfischereiverein-Fördervereins, überreichte insgesamt 1800 Euro an den Vorsitzenden des Kreisfischereivereins, Bernhard Weiß (Dritter von links). Das Geld wird für Anschaffungen und für die Jugendarbeit verwendet. Bild: sm
von Werner SchmolaProfil

Vorsitzender Max Roderer erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht an die Vereinsgründung. Am 27. Juni des vergangenen Jahres trafen sich zehn Mitglieder des Kreisfischereivereins, um einen Förderverein aus der Taufe zu heben. Aus der Versammlung wurde sehr schnell ein Vorstand gewählt und eine Satzung erarbeitet.

Roderer übernahm die Vereinsführung, Hans Fischer wurde sein Stellvertreter, Bernhard Weiß der Kassier, Gerald Oehme der Schriftführer. Christian Gilch, Bernhard Müller und Michael Wenzl wurden zu Beisitzern gewählt sowie Hans Grundler und Fritjof Kössling zu Kassenprüfern.

Erste Veranstaltungen des Fördervereins waren das Fischerfest 2016 sowie die monatlichen Stammtische. Für 2017 plant Roderer mit seinem Team erneut ein Fischerfest am 1. Juli sowie ein Hering- und Makrelenfest am 28. Juli. Fortgeführt werden zudem die Stammtisch-Abende mit Fisch-Schmankerln.

Äußerst positiv fiel der Kassenbericht von Weiß aus. Der Förderverein hat in seinem ersten Vereinsjahr über 2000 Euro erwirtschaftet. Roderer überreichte davon 1700 Euro an den Kreisfischereiverein als Zuschuss für die Anschaffung eines Rasentraktors. Zudem gab es 100 Euro für die Förderung der Jugendgruppe.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.