Nachwuchs der Wasserwacht campiert in Schweinmühle
Künftige Wasserretter halten beim Zeltlager den Wimpel hoch

Keine Langeweile hatten die 40 Kinder und Jugendlichen der Wasserwacht-Ortsgruppe während des einwöchigen Zeltlagers auf dem Campingplatz Schweinmühle bei Windischeschenbach. Fabian Walter, Elena Fukerider und Katharina Hauer, einige Gruppenleiter sowie weitere 15 Betreuer sorgten für fünf erlebnisreiche Tage. Trotz schlechten Wetters am Ende hatten alle mächtig Spaß an Aktionen und Schnitzeljagd. An kleinen Erste-Hilfe-Stationen wurde die stabile Seitenlage geübt und alle durften den Umgang mit dem Wurfsack ausprobieren. Während einer kleinen Wanderung lernten die Nachwuchs-Wasserretter, wie man sich im Wald richtig verhält und erfuhren Interessantes zu verschiedenen Tierarten bis hin zum Erraten von Tierbauten. Ein Höhepunkt war die Nachtwanderung. Den Abschluss des Zeltlagers bildete ein Besuch im Geo-Zentrum an der KTB. Für die Verpflegung sorgte die Metzgerei Beutler. Bild: spz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.