20.08.2017 - 18:02 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

"The Voice Kids"-Star Luca Kuglmeier Teen-Star lässt Herzen höher schlagen

Bis Ende November ist Luca Kuglmeier ausgebucht. Seitdem er bei der TV-Casting-Show "The Voice Kids" auf Platz zwei gelandet ist, hat es der 14-Jährige aus Plattling zu einiger Bekanntheit gebracht. Beim Kinderfest gibt er im Pavillon der Freizeitanlage eine Kostprobe seines Könnens.

Beseelt blicken so einige Mädels drein, als sie ihr ersehntes Erinnerungsfoto mit Luca Kuglmeier erhaschen können. Bilder: bgm (3)
von Benedikt GrimmProfil

Schon mit fünf, sechs Jahren habe er gemerkt, dass Musik für ihn einen besonderen Stellenwert einnimmt. Auch sein Vater ist ein begeisterter Sänger und nimmt seinen Sohn regelmäßig zu Karaoke-Wettbewerben mit. Schließlich entscheidet sich Luca für einen Gitarrenkurs in der Musikschule. Die dort geübten Kinderlieder sind allerdings nicht seine Sache. Er bricht den Kurs ab, um sich stattdessen zu Hause lieber selbst mit der Gitarre hinzusetzen und aktuelle Hits aus dem Radio einzustudieren. Viel schaut er sich dabei von Youtube-Videos im Internet ab.

Der Durchbruch gelang ihm im vergangenen Jahr, als er in einem Radiosender das "Cover der Woche" singen durfte und ein Talentscout von "The Voice Kids" auf ihn aufmerksam wurde. Während Luca in der Freizeitanlage auf seinen Auftritt wartet, pirschen sich immer wieder aufgeregt blickende Mädels in der Hoffnung auf ein Foto und ein Autogramm mit dem Fernsehstar an. Wenn die Kinderfest-Besucher nach ermutigenden Worten von Mama oder Papa schließlich ihre Schüchternheit überwunden haben und nach dem ersehnten gemeinsamen Foto fragen, legt Luca seinen Fans die Hand auf die Schulter und strahlt routiniert in die Kamera - ganz wie ein echter Star.

Als es endlich soweit ist, startet Luca mit dem Titel "Photograph" seines Lieblingsinterpreten Ed Sheeran. Dabei beschränkt sich sein Repertoire keineswegs nur auf Coversongs. Als Sänger und Songwriter singt er im niederbayerischen Dialekt über Freiheit, Liebe oder Krieg - "Themen, die alle Menschen bewegen", wie Luca erklärt. So thematisiert er etwa in "De Welt draht durch" die tägliche Nachrichtenflut über Krieg, Tod und Terror. Persönliche Erlebnisse verarbeitet er zum Beispiel in "Oberkemma". Der Titel handelt vom Tod seiner Großmutter.

Rund eine dreiviertel Stunde singt sich der Teen-Star in die Herzen seines vorwiegend jungen Publikums. Aber auch unter den Großeltern gibt es Stimmen, die ihm durchaus noch mehr zutrauen. Das Kinderfest selbst hatte Chef-Organisator Stefan Linsmeier nach der Absage von "Die Naab brennt" kurzerhand noch etwas umgeplant, um die freigewordenen Flächen optimal zu nutzen. Die Feuerwehr Neustadt überraschte die Besucher mit einem Bierkistenstapeln - gesichert am Seilzug der Drehleiter. Der Rekord lag bei 15 Kisten, wie Andreas Gollwitzer von der Feuerwehr berichtete.

Erstmals war der Volks- und Trachtenverein mit einer Station zum Basteln und Malen dabei. 50 Dreieckstücher hatten die Helfer vorbereitet, die per Kartoffeldruck individuell gestaltet werden konnten. "Die waren weg, so schnell hab ich gar nicht geschaut", freute sich Vronita Grünauer über das rege Interesse.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp