23.08.2017 - 20:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

"Die CubaBoarischen" gastieren im Februar in der Stadthalle Musik mal kommod, mal comodidad

"Die CubaBoarischen" kommen am Sonntag, 18. Februar, um 18 Uhr in die Stadthalle. Die achtköpfige Formation aus Südbayern ist bekannt dafür, kubanische und bayerische Tradition zu mischen und mit dem neuen Stil aus heimatlichen und südamerikanischen Klängen für Fernweh zu sorgen.

Buchstäblich im Wasser stehen "Die CubaBoarischen" nur beim Bandfoto in der Karibik. In Neustadt haben sie die Bretter der Stadthallenbühne unter den Füßen und sich des Applauses des Publikums sicher. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die Band hat vereint, was unvereinbar scheint. Und damit hat sich gezeigt, dass man Kuba als das Bayern Südamerikas bezeichnen könnte. Wie hierzulande werden auch dort Geselligkeit, Lebensfreude, Traditionspflege und Heimatverbundenheit ganz großgeschrieben. Was man in Bayern "kommod" nennt, bedeutet in Kuba "comodidad". Aber nicht nur menschlich, sprachlich und landschaftlich gibt es Überschneidungen, sondern vor allem musikalisch.

In ihren Konzerten untermauern die Musiker dies mit hörbar virtuosen Inszenierungen bekannter Hits aus beiden Ländern und mit Videoeinspielungen und Geschichten über die Menschen, die dort leben. Zugute kommt ihnen dabei eine Vielzahl an Erlebnissen auf zahlreichen Reisen, zu denen sie nicht selten auch Fans einladen, um dann zu musikalischen Fremdenführern zu mutieren.

Karten gibt es bei den üblichen Vorverkaufsstellen sowie bei Oberpfalz-Medien oder im Netz unter www.nt-ticket.de.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp