Musikantentreffen in der Gramau
Alpenrocksänger auf dem Heuboden

Karl-Heinz Deisinger, Franz Harrer, Josef Kelnhofer, Hermann Schmid, Alfons Kistenpfennig, Dieter Seidl, Edi Harrer jun. und Edi Harrer sen.(von rechts) sorgten beim Musikantentreffen für Stimmung. Bilder: adj (2)

(adj) Volksmusik- und Stimmungslieder schallten durch den Biergarten der Freizeitanlage in der Gramau. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung von Pächter Ralf Möhrle, so dass der Biergarten nur halb gefüllt war. Die immer wieder einsetzenden leichten Schauer konnten die Freude der Musikanten an ihrer Musik nicht zerstören. Auch die Zuhörer, die nicht mit Applaus geizten, blieben eisern sitzen.

Der bunte Farbtupfen im Programm war der Auftritt von Schlager- und Alpenrocksänger Stefan Naihaus (alisa Stefan Jobst). Der aufstrebende Sänger aus Neuhaus präsentierte drei Songs, bevor er zum nächsten Auftrittsort durchstartete. "Superweib" sang er zu Beginn seiner kurzen Show.

Mit "Heuboden", sieben Wochen auf Platz Nummer 1 von Bayern Plus und "Mittendrin", ebenfalls ein Chartsstürmer, präsentierte der talentierte Sänger weitere erfolgreiche Schlager. Den weiteren musikalischen Part übernahmen Dieter Seidl, Franz Harrer, Edi Harrer, Josef Kelnhofer, Edi Harrer jun., Alfons Kistenpfennig, Hermann Schmid und Karl-Heinz Deisinger. Mit Volks- und Stimmungslieder sorgten sie für beste Unterhaltung. Edi Harrer senior führte gekonnt durchs Programm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.