Paradies für Headbanger
Harter Sound bei "Firehouse 14"

Kultur
Neustadt an der Waldnaab
14.09.2017
168
0

Die Schwaben wollen zum vierten Mal die Oberpfalz erobern: "May the silence fail" ist erneut Headliner des "Firehouse"-Festivals in Neustadt/WN. Am Samstag, 7. Oktober, verwandelt sich das Feuerwehrhaus in der Adolf-Kolping-Straße 7 einmal mehr zu einem Paradies für Headbanger. Neben der Band aus Reutlingen und Stuttgart stehen vier weitere Combos auf der Bühne: "Rising Storm" aus Neustadt/WN, "Ammyt" aus Weiden, "Virus 41" aus Falkenstein/Nittenau/Roding sowie "Zweifels Frei" aus Altenstadt/WN. Während "Rising Storm" (Bild) auf melodiöse Rockmusik setzt, haben sich die übrigen Gruppen weitaus härteren Klängen verschrieben. Zu hören sind unter anderem Melodic Death Metal, Deathcore und Death Metal. Los geht's am 7. Oktober um 18.30 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde früher. Tickets kosten im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 10 Euro. Der Veranstalter, die Feuerwehr Neustadt/WN, bietet für alle Besucher einen Heimfahrservice an. Für Getränke und Essen ist gesorgt. Karten gibt's im Vorverkauf bei der "Amberger Zeitung", bei "Der neue Tag" in Weiden, "Sulzbach-Rosenberger Zeitung", auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. (puh) Bild: puh

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.