05.07.2004 - 00:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

30 Jahre Kinderferienclub mit Rekordzahl an Terminen - Ab nächster Woche Anmeldung In Ferien schlägt's Dreizehn

Zum 30-jährigen Bestehen hat sich der Kinderferienclub viel vorgenommen. 13 Veranstaltungen stehen heuer im Programm - ein neuer Rekord. "Dies ist aber nur auf Grund der zahlreichen Helfer möglich", erklärt Vorsitzender Gerhard Steiner.

von Gerhard SteinerProfil

Natürlich gibt es wieder den Actionpass. Wer an mindestens fünf Terminen teilnimmt und diese im Pass abgestempelt sind, erhält das Kinderferienclub-T-Shirt. Für drei Eintragungen gibt es erstmals einen Eisgutschein. Zum Abschluss des Programms findet am Donnerstag, 9. September, ein Ehrenabend statt, bei dem Pfarrgemeinderats-Vorsitzender Franz-Josef Baeck auch auf die Geschichte des Kinderferienclubs eingehen wird.

Auftakt mit Puppenbühne

Los geht es mit Hermanns Puppenbühne, die am Dienstag, 3. August, um 15 Uhr im Mehrzweckraum des Berufsbildungszentrums das Stück "Das Nachtgespenst" zeigt. Dies ist wieder eine Benefizveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Aktion "Lichtblicke" des Medienhauses "Der neue Tag". Am Donnerstag, 5. August, geht's nach München in die Bavaria Filmstudios. Unter dem Motto "Das filmende Klassenzimmer" können wieder 25 Jugendliche ihren eigenen Film drehen.

Am Dienstag, 10. August, sind rund 20 Kinder und Jugendliche dem Biber im Sauerbachtal auf der Spur. Einen Tag später fährt ein Bus ins Wurzelmuseum nach Tremmersdorf. Anschließend wird der Rauhe Kulm bestiegen. Am Dienstag, 17. August, lädt der Pfarrgemeinderat Störnstein zu einem Piratenabenteuer am Badeweiher ein. In bewährter Weise wird am Donnerstag, 19. August, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr Maria Schwarzmeier mit ihrer Tochter Katja einen Bastelnachmittag im Berufsbildungszentrum abhalten. Am Montag, 23. August, steht die Betriebsbesichtigung des Druckzentrums Regler in Altenstadt auf dem Programm.

Seine Jugendarbeit stellt der Schützenverein "Eichenlaub" am Tag darauf vor. . Anschließend gibt es einen Schießwettkampf mit dem Luftgewehr, eventuell auch Bogenschießen. Am Freitag, 27. August, geht's zur Neustädter Feuerwehr. Dort können die Kinder unter anderem mit einem Feuerwehrauto mitfahren, Schlauchboot fahren und den Kriechparcours ausprobieren. Die Fahrt zur Augsburger Puppenkiste am Dienstag, 31. August, dürfte sicher einer der Höhepunkte sein. Es wird das Stück "Rumpelstilzchen" gezeigt. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird am Donnerstag, 2. September, wieder das amerikanische Lager in Grafenwöhr besichtigt. Das Freizeitland Geiselwind ist das Reiseziel am Montag, 6. September.

Erstmals Schnitzeljagd

Anstelle des traditionellen Spielnachmittags wird als Abschlussveranstaltung erstmals am Donnerstag, 9. September, eine Schnitzeljagd durch Neustadt organisiert. Neben verschiedenen Spielen sind dabei auch römische Gladiatorenkämpfe vorgesehen.

Anmeldung zu sämtlichen Terminen bei Gerhard Steiner, Telefon 09602-91355, ab Montag, 12. Juli. An diesem Tag werden die Programme an der Grundschule ausgeteilt sowie in der Hauptschule und im Gymnasium beim Pausenverkauf ausgelegt. Ebenso ist das Programm in den Geschäften Roland Kraft, Schreibwaren Pepino und der Eisdiele Corazza erhältlich. Außerdem werden die Termine am Samstag und Sonntag mit dem Pfarrbrief in Neustadt sowie in Störnstein und Wilchenreuth verteilt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.