Geschenke und Segen für neues Kosmetikstudio
Schön am Stadtplatz

"Babor Beauty Spa" heißt die neue Adresse für alle, die ihrem Körper etwas Gutes tun möchten. Mit der Eröffnung ihres eigenen Studios am Stadtplatz erfüllte sich Kosmetikerin Daniela Ruprecht einen Lebenstraum. In Anwesenheit zahlreicher Gäste, Freunde, Verwandter und Mitarbeiter der Firma Babor erteilte Kaplan Pater Marek den neuen Geschäftsräumen Gottes Segen.

"Nicht alles ist für alles gut". Es sei aber gut, etwas dagegen zu tun, sagte der Priester. Er las aus dem Buch Jesus Sirach: "Schätze den Arzt, weil man ihn braucht, denn auch ihn hat Gott erschaffen. Von Gott hat der Arzt die Weisheit, vom König empfängt er Geschenke." Das Geschenk habe der Bürgermeister mitgebracht und die Weisheit komme von Gott.

Ein polnisches Sprichwort sage "Der Geist wohnt gerne in einem gesunden Körper". Er wünsche, dass die neuen Räume für alle ein Ort des Wohlfühlens für Körper und Geist seien. Denn nicht nur der Körper, auch der Geist solle sich wohlfühlen und gesund werden.

Bürgermeister Rupert Troppmann und Heinrich Maier gratulierten zur Geschäftseröffnung mit einem Blumengebinde. Schönheit sei ein Gut, das man immer brauche. Er freue sich und wünsche viel Erfolg und viele Kunden, sagte der Rathauschef.

Die Lage mitten im Stadtzentrum sei eine tolle Adresse, um ein Highlight zu setzen, meinte Ruprechts Ehemann Jens. Er lud alle Besucher ein, sich umzuschauen, die Ruhe und das Ambiente zu genießen. Für den Werbering Neustadt überbrachte stellvertretende Vorsitzende Elisabeth Arnold Glückwünsche zur Neueröffnung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.