Hannes Moldaschl neuer Vize bei DJK-Badminton
Ebenhöch am Ball

Die Badmintonabteilung der DJK geht mit Heidi Ebenhöch als Leiterin in die Zukunft. Zum neuen Stellvertreter wählten die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung Hannes Moldaschl. Michael Hallmann stand für das Amt nicht mehr zur Verfügung.

Zwei neue Gesichter ergänzen künftig Führungskreis. Stefan Beinrucker und Andreas Gerster übernehmen gemeinsam mit Klaus Nagel die Rubrik Jugendarbeit. Ab September werden die beiden das Jugendtraining übernehmen. Kassier bleibt weiterhin Karl-Heinz Stadler, Kassenprüfer Ulrich Rückerl.

Schriftführerin Irmgard Hauprich erinnerte an ein reges Leben in der Abteilung. Neben dem Training in der Realschulturnhalle dienstags und freitags von 20 bis 22 Uhr unternehmen die Mitglieder andere gemeinsame Aktivitäten, wie Radtouren, ein jährliches Grillfest, einen Kegelabend und gemeinsame Zoiglbesuche.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.