In Eisdiele ist die Truhe warm

Auch wenn das Angebot rechts und links des Eingangs verlockend scheint, stehen die Kunden vor verschlossener Tür. Am Stadtplatz gibt es derzeit weder Spaghettieis noch Bananensplitt. Die Eisdiele "Il Gelato" ist in Insolvenz. Die Suche nach einem neuen Pächter sei auf einem guten Weg, sagt die Hausbesitzerin. Bild: arw
Lange haben die Neustädter darauf gewartet, unter blauem Himmel bei Wärme und Sonnenschein ihr Eis im Freien zu schlecken. Vergebens standen seit dem Wochenende die Liebhaber von Stracciatella- und Malaga-, Himbeer-, Schoko- und Zitronenkugeln vor der Eisdiele "Il Gelato" am Stadtplatz. Pech gehabt. Die Türen blieben zu. "Schade drum", so lautet nicht nur der Kommentar der 15-jährigen Sara.

Bereits am 5. April hat Besitzer Omar Zurli beim Amtsgericht Weiden das Insolvenzverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit eingereicht. Insolvenzverwalter ist der Kemnather Rechtsanwalt Peter Zach. Bitterer Beigeschmack für Hauseigentümerin Ingeborg Kurcu: Es sind noch einige Monatsmieten offen.

Aber sie hat auch eine freudige Nachricht für die Neustädter: Sie steht in erfolgversprechenden Verhandlungen mit einem neuen Pächter für dieses gastronomische Angebot, das einzige am Stadtplatz, bei dem man die Atmosphäre im Freien sitzend genießen konnte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.