24.01.2004 - 00:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Mit Jubiläumskollekte Brunnenprojekt für Straßenkinder ermöglicht: DJK lässt Trinkwasser sprudeln

von Hans PremProfil

Seit 14 Jahren unterstützt und betreut der DJK-Diözesanverband Regensburg das Straßenkinderprojekt "Holt die Kinder von der Straße" von Father Charles Bwenvu in Nsumba in Uganda. Anlässlich der 75-Jahr-Feier der DJK St. Martin im vergangenen Jahr stellte der Verein die gesamte Kollekte des Festgottesdienstes für diese Aktion zur Verfügung.

Die DJK hat sich vor allem der Jugendarbeit verschrieben. Deshalb passt dieses Hilfsprojekt auch gut zum Verein. Bei der Sammlung im Gottesdienst kamen rund 540 Euro für die gute Sache zusammen.

Mit dem Geld unterstützte die DJK ein Workcamp, das in Zusammenarbeit mit der Bayerischen und der Deutschen Sportjugend in Uganda organisiert worden war.

"Zwölf Jugendliche einer deutschen Delegation realisierten im Straßenkinder-Camp in Nsumba ein Projekt für die Wasserversorgung", erläutert DJK-Vorsitzender Wolfgang Schwarz. Mit Hilfe mehrerer Schulklassen seien ein 120 Meter langer Graben für die Wasserleitungen ausgehoben und Fundamente für zwei Brunnentanks gesetzt worden. Nach zwei Wochen hätten die Kinder aus den Behältern Kanister mit Wasser füllen können.

Als kleinen Dank für die Unterstützung übersandte der Geschäftsführer des Diözesanverbandes, Konrad Gietl, den Neustädtern ein Bild mit den Helfern vor den beiden aufgestellten Wassertanks. Die Aufnahme erhielt einen Ehrenplatz im Vereinsheim.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.