Neue Landkarten für den Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald
Wenn's um Details geht

Wenn Landrat Simon Wittmann mit dem Fahrrad unterwegs ist, mag er das Detail. "Das bieten Navi und GPS nicht, und darum sind die vom Vermessungsamt Weiden neu ausgearbeiteten Karten für den östlichen und westlichen Landkreis eine große Bereicherung", lobte der Landkreischef bei der Präsentation der Landkarten "Nördlicher Oberpfälzer Wald - Teil West und Teil Ost" im Landratsamt.

Im Dienstzimmer des Landrates stellte der Direktor des Vermessungsamtes Weiden, Anton Hösl, zusammen mit Thomas Büllesfeld die neuen Karten vor. Hösl betonte, dass auch im Zeitalter der Smartphone die klassisch gedruckte Freizeitkarte nicht an Beliebtheit und Bedeutung verloren habe. "Sie funktioniert auch ohne Strom, zeigt zudem Details der Umgebung und einen Überblick über die Region."

Die neue Grafik der beiden Karten verspreche eine bessere Lesbarkeit, und die Schummierung lasse Berge und Täler plastisch erscheinen, betonte Hösl weiter. Durch das abgebildete UTM-Koordinatengitter könne der Nutzer auch mit einem handelsüblichen GPS-Empfänger seine Position in der Karte auf wenige Meter bestimmen. Die Karten im Maßstab 1:50 000, zwei Zentimeter auf der Karte sind ein Kilometer in der Natur, seien auch Bestandteil des BayernAtlas'.

Der Landkreischef lobte die neuen Karten des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald, die sowohl für Touristen als auch für Einheimische wertvoll seien. Die klare und übersichtliche Grafik sorge für gute Lesbarkeit. Freizeitwege würden nicht mehr parallel neben, sondern mittig auf die darunter liegende Geometrie gesetzt. "Man kann damit schon bei der Tourenplanung sehen, ob ein Radweg sicher auf einer eigenen Trasse parallel zur Straße läuft oder ob die Tour teilweise auf einer vielbefahrenen Straße führt."
Wanderer und Radfahrer fänden zudem Informationen über Sehenswürdigkeiten wie Klöster, Kirchen und vieles mehr. Wittmann, Fan neuer Medien, plane zwar seine Routen auch mit diesen, die klassische Landkarte sei aber dann bei der Tour selbst hilfreicher und informativer. Bei der Präsentation verwies der Landrat auch auf die gute Zusammenarbeit der Vermessungsverwaltung und dem "NEWGIS" in seinem Hause, das Büllesfeld betreut.

Die neuen Umgebungskarten für den Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald gibt es in den Ausgaben West und Ost für 8,90 Euro im Buchhandel sowie im Tourismusbüro des Landkreises.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.