Zeitreise ins Mittelalter: Kinder erobern die Burg Trausnitz und machen kunstvolle Kerzen

Zeitreise ins Mittelalter: Kinder erobern die Burg Trausnitz und machen kunstvolle Kerzen (stn) Eine Zeitreise ins Mittelalter unternahmen die Teilnehmer des Kinderferienclubs bei ihrem Besuch auf der Burg Trausnitz im malerischen Pfreimdtal. Dabei durften die Kinder ihre eigenen Kerzen herstellen. Albert Süß erkläre am Anfang die Machart der Leuchtkörper im Mittelalter. Anschließend machten sich die Kids dann selber eifrig ans Handwerk. Zuerst stellten sie mit einem Baumwollfaden einen Docht her. Dan
(stn) Eine Zeitreise ins Mittelalter unternahmen die Teilnehmer des Kinderferienclubs bei ihrem Besuch auf der Burg Trausnitz im malerischen Pfreimdtal. Dabei durften die Kinder ihre eigenen Kerzen herstellen. Albert Süß erkläre am Anfang die Machart der Leuchtkörper im Mittelalter. Anschließend machten sich die Kids dann selber eifrig ans Handwerk. Zuerst stellten sie mit einem Baumwollfaden einen Docht her. Dann begann der eigentliche Produktionsprozess. Mit großer Konzentration und Ausdauer tauchten die Kinder ihre Kerzen immer wieder über zwei Stunden lang in die erhitzten Wachsbehälter, wobei ihnen sechs verschiedene Farben zur Verfügung standen. Am Ende entstanden wahre Meisterwerke, wobei jede Kerze ein richtiges Unikat darstellte. Während die Kerzen abkühlten, erfuhren die Teilnehmer bei einer Burgführung durch Klaus Babel noch allerhand Interessantes über das nicht unbedingt einfache Leben im Mittelalter. Bild: stn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.