27.08.2014 - 00:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Zertifizierte Gästeführer aus Landkreis und Stadt Weiden gründen Verein mit Sitz in Neustadt Spezialisten fürs Besondere

"Wir müssen unsere Oberpfälzer Heimat besser verkaufen", sagte Bürgermeister Rupert Troppmann, als er das erste Exemplar des "Gästeführer Oberpfälzer Wald" vom Neustädter Vorsitzenden Wolfgang Thiele erhielt. Zugleich bekam der Neustädter Jürgen Schönig seine Urkunde als zertifizierter Gästeführer.

von Werner ArnoldProfil

Sitz des neugegründeten Vereins "Gästeführer Oberpfälzer Wald" ist Neustadt. Thiele und Schöning machten stellvertretend für alle Bürgermeister im Landkreis und der Stadt Weiden beim Neustädter Stadtoberhaupt ihre Aufwartung.

Thematische Schwerpunkte

"Sie sind keine Einzelkämpfer", lobte Troppmann auch im Namen seiner Kollegen das Engagement von Schöning und dessen Kollegen. "Wir haben mehr Qualitäten in unserem Raum als nur den Zoigl." Wichtig sei die Vermarktung der Besonderheiten der Region. Die Experten, die diese den Besuchern von auswärts, aber auch Einheimischen nahebringen, haben sich auf unterschiedliche Schwerpunkte und Themen aufgeteilt.

"Die größte Gemeinsamkeit der neuen Gästeführer liegt in der Liebe zur Oberpfalz", sagte Thiele. Er dankte dem Neustädter Tourismusbüro mit Reinhold Zapf und Renate Zupfer-Vilas für die Unterstützung während der mehrmonatigen Schulungszeit der Gästeführer. In der Gründungsversammlung für den Landkreis Neustadt und die Stadt Weiden wählten die 15 Mitglieder Barbara Müller aus Speinshart zu Thieles Stellvertreterin und Markus Bother aus dem Püchersreuther Ortsteil Baumgarten zum Kassenwart. Der Verein ist Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland und damit in guten Händen, was Fortbildung, rechtliche und fachliche Beratung angeht. Im Landkreis sind es 12 und in der Stadt Weiden sechs Frauen und Männer, die nun das Zertifikat in ihren Händen haben.

Ziel des Verein ist es, in partnerschaftlicher Art und Weise den Oberpfälzer Wald touristisch weiterzubringen. Weitgereisten Gästen, aber auch einheimischen Gruppen und Einzelpersonen bieten sie ein vielfältiges Angebot an geführten Themen- und Erlebniswanderungen, Radtouren, Besichtigungen, begleiteten Halbtags- und Tagesausflügen, Stadtführungen, Spaziergängen, Zoiglrunden und vieles mehr an.

Kunst und Natur

In dem Flyer kann der Gast auswählen, welcher Experte für sein Interessensgebiet der richtige ist. So hat Thiele Wanderungen, Besichtigungen, Halbtagsausflüge, Natur, Geschichte und Kultur im Oberpfälzer Wald und der angrenzenden Region und dem Landkreis als Spezialgebiete aufgeführt. Schönig ist der passende Mann, wenn es um Ortsrundgänge und Stadtführungen, um Kunst- und Kultur-, Natur- und Erlebniswanderungen zu Fuß, per Rad, Motorrad, Segway oder Bus geht.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfaelzerwald.de/gaestefuehrer

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.