Bei Suche nach Bauplätzen kommt Grünfläche am Rastenhofer Weg in den Blick
Rodelhang oder Bauareal

Generationen von Kindern haben an der Rastenhofer Straße ihren Spaß beim Rodeln. Jetzt prüft der Stadtrat, ob sich der Hang für Wohnbebauung eignet. Archivbild: Popp

So richtig will niemand Ja sagen zu einer Bebauung der Wiese am Eck Rastenhofer- und Hans-Trottmann-Straße. Doch ein uneingeschränktes Ja zum dauerhaften Erhalt des Rodelhangs ist im Stadtrat auch nicht zu hören.

Die Suche nach Bauplätzen innerhalb der Stadtgrenzen beschäftigt das Gremium immer wieder. Fündig wurde jetzt die SPD. Sie stellte die Anfrage, ob man die Grünfläche am nordöstlichen Stadtrand bebauen könne.

Das abschüssige Areal ist als Grünfläche ausgewiesen. Bis 2019 ist es möglich, so kleine Flächen als Baugebiet auszuweisen, ohne die sonst nötigen Ausgleichsflächen zu schaffen. Deshalb verständigten sich die Räte ohne Abstimmung darauf, dass ein örtlicher Architekt sich Gedanken macht und eine Zeichnung anfertigt, was überhaupt vorstellbar sei.

Die CSU war intern nicht einer Meinung, bekannte Sprecher Joe Arnold. "Die Idee ist bei genauem Hinsehen nicht so einfach auszuführen." Ob man das Ergebnis der Planung umsetzen werde, sei eine ganz andere Frage.

"Niemand wusste so recht, wie der Sachstand für das Gelände ist", begründete Achim Neupert die Anfrage seiner Fraktion. "Wir sind uns aber einig, dass wir hier keinen Schnellschuss wollen, weil das Gelände als Schlittenhang zur Erholung genutzt wird." Trotzdem sei es interessant zu erfahren, wie es nutzbar sein könnte und was das koste. Neupert bemerkte, dass der Grundstücksmarkt auch in der Stadt in Bewegung sei. "Mal sehen, was sich nächstes Jahr tut." Die Freien Wähler sprachen sich gegen eine Bebauung aus. Gerhard Steiner: "Der Hang wird nicht nur im Winter zum Rodeln, sondern auch im Sommer genutzt." Bürgermeister Rupert Troppmann verwies noch darauf, dass das Schlittenfahren an dem Bergerl nicht ungefährlich sei. Im vergangenen Winter habe man deshalb Schnee als Abgrenzung zur Straße hingefahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.