09.02.2018 - 20:00 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

CSU-Kreisverband sucht Kontakt mit den Bürgern "Politischer März" mit Markus Söder

Die CSU erweckt eine Veranstaltungsreihe zu neuem Leben, die vor zwei Jahrzehnten große Beachtung gefunden hat: Erstmals organisiert der Kreisverband vom 14. Februar bis 28. März wieder einen Politischen März. Krönung soll der Besuch des designierten Ministerpräsidenten Markus Söder sein.

Der designierte Ministerpräsident Markus Söder soll am 18. März zum Josefi-Frühschoppen nach Grafenwöhr kommen. Bild: Hartl
von Martin Staffe Kontakt Profil

Nach dem schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl 2017 will die CSU Taten folgen lassen. "Wir gehen raus zu den Menschen, werden vor Ort aktiv sein und wollen vor allem die Verwurzelung der CSU in unseren Gemeinden nutzen", kündigt Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger an. Es war ihm ein Anliegen, die Reihe wieder aufleben zu lassen. Dafür spendet ihm der ehemalige CSU-Bezirksgeschäftsführer und Bundestagsabgeordnete Georg Girisch Lob: "Ich bin dankbar, dass die Partei zum alten Kampfgeist zurückfindet."

Fünf Wochen lang bietet der Kreisverband mit seinen Ortsverbänden, Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreisen quer durch den Landkreis und in Weiden einen bunten Mix an Terminen. Die CSU greift spannende Themen auf - von der Kinderbetreuung bis zur Pflege, von der Rente bis zur Generationengerechtigkeit. Aber auch die Geselligkeit kommt zum Beispiel bei Zoiglabend, Fischessen oder Starkbierfest nicht zu kurz.

Die Veranstaltungsreihe beginnt mit dem Aschermittwoch am 14. Februar und endet am Mittwoch, 28. März, mit einer offenen Kreisausschusssitzung. Insgesamt stehen 42 Veranstaltungen an 43 Tagen auf dem Programm, darunter auch mehrere Betriebsbesichtigungen, so bei der Voit GmbH in Pleystein (17. Februar), bei Pilkington in Weiherhammer (2. März), bei der Janner Waagen GmbH in Weiden (5. März) und des St.-Michaels-Werks in Grafenwöhr (23. März).

Referenten sind unter anderem Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher, die Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht und Max Straubinger, Landtagsabgeordneter Alexander Flierl, Landtagskandidat Stephan Oetzinger.

Die Höhepunkte:

Mittwoch, 21. Februar, um 19 Uhr in "D'Wirtschaft" in Altenstadt Kamingespräch mit DGB-Regionssekretär, Rentenexperte Peter Hofmann.

Donnerstag, 22. Februar, um 19 Uhr am Scheidlerhof in Harlesberg Fachgespräch "Palliativmedizin" mit der Leiterin der Palliativstation Neustadt, Dr. Stephanie Kuchlbauer.

Mittwoch, 14. März, um 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Mantel politisches Fastenessen mit Prälat Professor Alfred Hierold, ehemaliger Rektor der Universität Bamberg. Thema: "Wie ist heute eine Politik aus christlicher Verantwortung möglich?"

Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr in der Zoiglstube Bahler in Neuhaus Diskussionsabend "Plastikmüll" mit Abfallberater Peter Hägler.

Sonntag, 18. März, um 10 Uhr in der Stadthalle Grafenwöhr Josefi-Frühschoppen in der Stadthalle Grafenwöhr mit Markus Söder, Spitzenkandidat für die Landtagswahl. Zugesagt hat er allerdings noch als Finanzminister.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp