08.02.2018 - 20:00 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

Neustädter Basketballer Benjamin Pausch überzeugt bei BBC Bayreuth Stammspieler im Bundesliga-Nachwuchs

Die Fahrtstrecke nach Bayreuth kennt Benjamin Pausch fast auswendig. Drei Mal in der Woche, zwei Mal zum Training und einmal zum Spiel, reist der 13-jährige Nachwuchs-Basketballer der DJK Neustadt nach Oberfranken. Dort läuft er für die U14-Bayernliga-Mannschaft des BBC Bayreuth auf.

Der 13-jährige Benjamin Pausch, Basketballer der DJK Neustadt, spielt in der U14-Bayernliga Nord für BBC Bayreuth. Bild: privat
von Autor PTAProfil

Die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten spielt in der Jugend-Bayernliga Gruppe Nord und hat dort die Vorrunde als Tabellenvierter hinter Brose Bamberg, Tornados Franken Nürnberg und TG Würzburg beendet. Trainer Jakob Burger ist zufrieden mit der Leistung seiner fast ausschließlich aus dem jüngeren Jahrgang 2005 zusammengesetzten Mannschaft, vor allem aber auch mit seinem Oberpfälzer.

"Benjamin ist bei uns schon ein Leistungsträger", lobt der Coach den in Doppel-Lizenz spielenden Neustädter. Mit 20,7 Punkten pro Partie gehört er zusammen mit Mitspieler Tim Mellenthin (24,5) zu den drei besten Werfern der Liga. "Benjamin ist ein Jahr älter und soll uns ein Stück weit tragen", fordert Burger. Im knappen Spiel gegen den Konkurrenten Nürnberg um Platz vier gelang dies besonders gut. 40 Punkte und vier erfolgreiche Dreier sicherten Bayreuth den knappen 65:62-Erfolg. "Da hatte ich einen Lauf", sagt Benjamin Pausch, bei dem sein Trainer natürlich noch Steigerungspotenzial sieht. "Vor allem defensiv kann er noch zulegen", meint Jakob Burger.

Sein Neustädter Trainer Stefan Merkl unterstützt die Doppelbelastung mit Bayern- und Landesliga ausdrücklich. "Wir unterstützen das. Viele unserer Jungs haben schon in Bayreuth zusätzlich gespielt und so dazu gelernt." Die beiden Trainer tauschen sich dabei regelmäßig aus und versuchen die Spiele zu koordinieren, so dass Benjamin auch in der Landesliga in Neustadt regelmäßig zum Einsatz kommt.

Mit dem 12-jährigen Moritz Zachmann von den Hamm Baskets hat er in Bayreuth einen zweiten Mitspieler aus der Oberpfalz. Gemeinsam wollen sie versuchen, in der Platzierungsrunde gegen die Internationale Basketball-Akademie München, die Basketball-Akademie Augsburg und Ratiopharm Ulm den ein oder anderen Sieg für die Oberfranken einzufahren.

Wir unterstützen das. Viele unserer Jungs haben schon in Bayreuth zusätzlich gespielt und so dazu gelernt.Stefan Merkl, Trainer DJK Neustadt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp