11.05.2018 - 16:54 Uhr
Oberpfalz

Schüler aus vier Bildungsstätten messen sich im Basketball Neustädter Nachwuchs zeigt Grundschülern, wie hoch der Korb hängt

Beim Basketball-Grundschul-Cup traten die Korbjäger der Bildungsstätten aus Altenstadt, Neustadt, Parkstein und Püchersreuth in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums gegeneinander an. Sechs Mannschaften rangen um die Punkte. Um die besten Basketballer zu ermitteln, galt es für jede Mannschaft fünf Begegnungen zu je zweimal acht Minuten auszutragen. Ausgeglichen verlief bereits die erste Partie zwischen Neustadt 1 und Altenstadt. Die Kreisstädter behaupteten sich knapp mit 13:12. In den folgenden Spielen lief Neustadt 1 dann zu Hochform auf und gewann stets deutlich überlegen gegen die Teams aus Püchersreuth und Parkstein sowie die Derbys gegen Neustadt 2 und 3. Auch für die Altenstädter lief es rund. Nur gegen Parkstein reichte es nicht zum Sieg. Die Abschlusstabelle führte Neustadt 1 mit 15 Punkten an. Auf Platz zwei folgten die Parksteiner mit 12 und auf Platz drei die Altenstädter mit 9 Punkten. Bei der Siegerehrung gab es für die stolzen Sieger First-Place-T-Shirts von den Vereinigten Sparkassen, die Filialchef Wolfgang Huber überreichte. Alle anderen Sportler ehrte Turnierleiter Willi Merkl vom Gymnasium Neustadt mit Urkunden für ihre beachtlichen Leistungen. Bild: bgm

Die Basketballer des Teams Neustadt 1 von der Neustädter Grundschule freuen sich mit Rektorin Heike Merther (hinten, Mitte) über ihren ersten Platz beim Grundschulcup 2018. Wolfgang Huber (hinten, rechts) von den Vereinigten Sparkassen überreichte First-Place-T-Shirts für die erfolgreichen Sportler.
von Benedikt GrimmProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp