20.02.2018 - 16:16 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

Tochter der Vorpächter übernimmt Lokal mit Familie DJK-Sportheim unter neuer Führung

Seit dem Wochenende ist wieder Leben in die Gasträume des DJK-Sportheims eingekehrt. Am Sonntag übernahm die neue Pächterfamilie Matthies-Reiher offiziell den Betrieb. Bianca Matthies-Reiher ist mit den Verhältnissen vor Ort bestens vertraut. Sie ist die Tochter der Vorpächter und hat schon oft ihren Eltern im Lokal geholfen. Während die 37-Jährige im Service arbeitet, steht Ehemann Eitel Reiher in der Küche. Hauptberuflich ist der 32-Jährige bei der Firma "Hausner & Peugler" beschäftigt.

Bianca Matthies-Reiher (Zweite von rechts) und Ehemann Eitel Reiher (Zweiter von links) haben am Wochenende das DJK-Sportheim als neue Pächter übernommen. Blumen zum Einstand überreichten DJK-Vorsitzender Wolfgang Schwarz (links) und sein Stellvertreter Max Peter (rechts).
von Hans PremProfil

Die Patchwork-Familie, zu der auch fünf Kinder gehören, will, dass sich die Gäste wohlfühlen. Für das leibliche Wohl wird künftig auch jeden Sonntagmittag wieder ausgekocht. Auf der Speisekarte stehen dann mindestens ein Braten, verschiedene Schnitzelvariationen oder deftige Brotzeiten. "Wir haben die letzten beiden Wochen eng mit den neuen Pächtern zusammengearbeitet", betonte DJK-Vorsitzender Wolfgang Schwarz bei der Eröffnung. Ohne deren tatkräftige Unterstützung hätten sie mit den Renovierungsarbeiten wohl länger gebraucht. Letzten Freitag habe es grünes Licht vom Neustädter Landratsamt zur Eröffnung gegeben. Schwarz überreichte mit seinem Stellvertreter Max Peter ein Geschenk und hoffte, dass sich Sportler und Gäste auch unter den neuen Pächtern im Sportheim wohlfühlten. Das Lokal mit über 100 Sitzplätzen und der Aussichtsterrasse, die von der Brauerei Bischofshof neu bestuhlt wurde, ist bis auf Montag täglich geöffnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp