23.12.2016 - 17:58 Uhr
Neustadt an der WaldnaabSport

Urkunden für Sieger im Tischtennis-Turnier Talente entdeckt

Neustadt. Die sportliche Zusammenarbeit mit Vereinen wird an der Mittelschule Neustadt großgeschrieben. Auch in diesem Jahr wurde unter Mitwirkung von Jugendtrainer Karl Schmidberger und Abteilungsleiter Norbert Frisch eine Tischtennis-Mini-Meisterschaften ausgetragen.

Sie haben im Tischtennis Talent bewiesen: Die Gewinner des Tischtennis-Mini-Turniers mit DJK-Abteilungsleiter Norbert Frisch (rechts). Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Die Sieger des Ortsentscheids heißen bei den Neun- bis Zehnjährigen Larissa Zeitler (5 G) und Nico Rauch (5 G). Bei den Elf- bis Zwölfjährigen gewannen Lena Kelnhofer (5 G) und Davit Razmadze (6. Klasse). Insgesamt traten 18 Jungen und 9 Mädchen an. "Es war eine prima Veranstaltung", lobte Frisch. "Die Kinder hatten großen Spaß, und einige haben deutlich Talent bewiesen". Zum Gelingen trugen auch Schüler der Klasse 9 G als Schiedsrichter oder Wettkampfhelfer bei. Namens der Mittelschule übergab Reinhard Filchner an alle Teilnehmer Urkunden des Deutschen Tischtennisbundes.

Die Ergebnisse: Bei den Mädchen (Jahrgang 2006/07) gewann Larissa Zeitler (5 G) vor Mia Oellinger (5 G) und Lydia Rudolph (5 G). Mädchen (2004/05): 1. Lena Kelnhofer (5 G), 2. Sophia Ziegler (5 a), 3. Alina Kiesl (6). Bei den Jungen (2006/07) siegte Nico Rauch (5 G) vor Maxim Schmidt (5 G) und Lucas Kellner (5 a). Jungen (2004/05): 1. Davit Razmadze (6), 2. Julian Kres (7), 3. Timo Hahnel (7).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.