Volles Haus und famose Stimmung beim DJK-Fasching
"Top-Secret" heizt Sportlern ein

Voll besetzt mit phantasievoll maskierten Gästen ist das dekorierte DJK-Heim beim Sportlerfasching der Fußballabteilung. Bild: prh
Sport
Neustadt an der Waldnaab
22.01.2018
151
0

Die Stimmung war famos, das DJK-Sportheim voll besetzt, die Musik mitreißend und die Veranstaltung hervorragend organisiert. Dieses Fazit ziehen die Organisatoren der Fußballer um Abteilungsleiter Achim Neupert am Tag nach dem Sportlerfasching.

Neben dem Verein Neustädter Faschingszug und der Stadt ist die DJK die einzige Organisation in der Kreisstadt, die sich noch an eine große Abendfaschingsveranstaltung heranwagt - und das in diesem Jahr sogar ohne Wirt. "Möglich war dies nur, weil die Abteilung an einem Strang zog", lobte Vorsitzender Wolfgang Schwarz, der selbst bis weit nach Mitternacht zu Gast war. Die Alten Herren kümmerten sich um Catering und Ausschank, zwei Profi-Bedienungen hatten alle Hände voll zu tun, um die Wünsche der Maskerer zu erfüllen.

Mit 110 Gästen war der wegen der Bar verkleinerte Gastraum voll besetzt, als das Prinzenpaar des Vereins Neustädter Faschingszug e.V., der Hofstaat mit Elferrat und die Prinzengarde ihre Aufwartung machten. Die Garde begeisterte mit Garde- und einem Showtänzen. Der Elferrat hatte auch seinen Auftritt. Die Hoheiten Prinz Tobias I. und Prinzessin Elisabeth III verteilten Orden. Das Duo "Top Secret" war Garant dafür, dass die Tanzfläche stets gut gefüllt war. In der dekorierten Bar wurden Cocktails und andere hochprozentige Getränke serviert. Die gute Stimmung unter den Besuchern sorgte dafür, dass die letzten Gäste erst in den frühen Morgenstunden den Heimweg antraten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.