Abbruchbagger leistet in Fabrikstraße ganze Arbeit

Mit schwerem Gerät ist die Hierold Bau GmbH aus Moosbach am Montag in der Fabrikstraße 14 angerückt. Dem ehemaligen Rupprecht-Gebäude, in dem früher Gloserer der Firma Tritschler gewohnt haben, wird der Garaus gemacht. Der Bagger mit dem 23-Meter-Longfront macht sich lang und verrichtet ganze Arbeit. Um den Staub erträglich zu halten, wird ständig Wasser gespritzt. Bis Mittwoch wird von dem dreistöckigen Haus nur noch ein großer Schuttberg übrig sein. Kosten: 45 000 Euro. Das Anwesen muss einem Gehweg weichen, der die Sicherheit der vielen Schulkinder auf dem Kulturhügel erhöht. Den Lückenschluss von der Brücke über die Floß bis hinauf zum Felixwald baut in den nächsten Tagen die Firma Schaumberger aus Mitterteich für 150 000 Euro. Bild: Schönberger

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.