17.05.2018 - 17:00 Uhr
Oberpfalz

Altes Lobkowitzerschloss schon bald in neuem Kleid

Das Alte Lobkowitzerschloss versteckt sich hinter einer riesigen, grünen Bauplane. Der Grund: Das dominante Gebäude schmückt sich für die 800-Jahr-Feier der Kreisstadt. Spätestens bis zur Festwoche Mitte Juli sollen die Anwesen Stadtplatz 34 und 36 in hellem Glanz erstrahlen, ebenso der Sockel des Neuen Schlosses. Die Malerarbeiten führt die Firma Rewitzer aus Pleystein aus. Das Gerüst kommt von der Firma Weig aus Waldthurn. Der Landkreis lässt sich den Fassadenanstrich 65000 Euro kosten. Bild: Lukas Meister

von Martin Staffe Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp