23.03.2018 - 20:30 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

Auszeichnung für Schützenmeister des Schützenvereins Eichenlaub Schwarz erhält Silber

Bei der Sportlerehrung der Stadt zeichneten Stadtrat und Bürgermeister eine Person für besondere Verdienste aus. "Er ist seit über 40 Jahren immer noch aktiv im Vereinsgeschehen eingebunden und lässt sich einbinden", lobte Bürgermeister Rupert Troppmann.

Bürgermeister Rupert Troppmann (von links) ehrte Norbert Schwarz mit der silbernen Spange für besondere Verdienste um den Sport. Für Ehefrau Marion gab es Blumen. Sportreferent Wolfgang Schwarz schloss sich den Glückwünschen an. Bild: arw
von Werner ArnoldProfil

Bereits mit 14 Jahren trat Norbert Schwarz 1978 dem Schützenverein "Eichenlaub" bei. Damals hatten die Schützen ihre Heimat noch im einstigen "Kälberstall" hinterm Hotel Kronprinz. Die Verantwortlichen waren damals Sepp Nestl, Oskar Schwarz und Josef Ruhsdorfer.

1991 wurde das Schützenheim ausgebaut. "Bereits hier war Norbert Schwarz handwerklich eingebunden." Sechs Jahre später wurde er dritter Schützenmeister. Seit 2003 ist er erster Schützenmeister. "Der Schützenverein ist meine zweite Heimat und dafür werde ich mich immer einsetzen und den Verein unterstützen", zitierte Troppmann Schwarz aus einem Gespräch.

Der Bürgermeister lobte die Zusammenarbeit mit Stadt und Stadtverband in den vergangenen 14 Jahren. "Die Schützen bringen sich beim städtischen Kinder- und Bürgerfest sowie am Volkstrauertag ein. In deiner Zeit wurde eine Jugendgruppe aufgebaut, die lebt und zusammenhält, aus der auch Mitglieder für den Erwachsenenbereich herauswachsen." Troppmann hob die Renovierung der Schießanlage hervor, erinnerte an neue EDV-Anlage und neues Lesegerät. Es folgten bei den Schützen die energetische Sanierung des Heimes. Der Einbau einer Photovoltaikanlage und eines Holzofens senkten die Energiekosten um ein Drittel. "Trotz der Investitionen steht der Verein auf gesunden Füßen." Nach 20 Jahren ist es Schwarz gelungen, die Gaumeisterschaften in diesem Jahr nach Neustadt zu holen.

Bevor Troppmann die Sportmedaille überreichte, gab es Blumen für seine Frau Marion Eich. "Nur mit Rückendeckung der Familie ist dieses Engagement möglich." Unter lang anhaltenden Applaus wurde Norbert Schwarz die "Spange für besondere Verdienste um den Sport" in der Stadt in Silber verliehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp