Bayerns Beste Bankkauffrau in Berlin
Ehre für Ronja Staufer

Die beste Auszubildende bei Bayerns Bankkaufleuten und eine der besten bundesweit lernte in der Schmiede der Vereinigten Sparkassen: Ronja Staufer. Ihr überreichte Eric Schweitzer, der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, eine Trophäe in Berlin. Bild: hfz
Berlin/Neustadt. Sie zählt zu den besten Auszubildenden in ganz Deutschland. Deshalb ist Ronja Staufer aus Erbendorf von den deutschen Industrie- und Handelskammern in Berlin geehrt worden. Die Feier moderierte Ruth Moschner .

Doch zurück zu Ronja Staufer: Die 19-Jährige hatte ihre Ausbildung bei den Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt, Vohenstrauß besonders erfolgreich absolviert. Sie hatte die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Bankkaufleute von insgesamt 2514 Prüflingen im Freistaat mit dem besten Ergebnis abgelegt. Nun steht fest: Sie zählt damit sogar zu den 219 Bundesbesten in 211 Ausbildungsberufen.

So durfte Ronja Staufer bei den Feierlichkeiten in Berlin eine Urkunde und einen Pokal aus den Händen von Eric Schweitzer , Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig entgegennehmen. Mit Ronja Staufer freuten sich an diesem Abend auch Mutter Claudia Staufer und Freundin Andrea Protschky .

Besondere Anerkennung erhielten auch die Vereinigten Sparkassen, vertreten durch Vorstandschef Josef Pflaum , für ihre hervorragende betriebliche Ausbildungsleistung. Vertreter des DIHK gratulierten mit einer Urkunde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.