Freie Wähler feiern und spenden
Makrelen und Leberkäs fürs BRK

Zu späterer Stunde fanden auch die BRKler Platz in der Bierstüberl

Die Bevölkerung hat das Hinterhoffest der Freien Wähler zugunsten der BRK-Bereitschaft bestens angenommen. Schnell waren die Plätze in der Gaststätte und im Zelt besetzt. Auch das Essen fand reißenden Absatz, so dass Ortsvorsitzender Peter Reiser bereits um 20 Uhr keine Wünsche mehr erfüllen konnte. Viele hatten sich die köstlichen Makrelen geholt und zu Hause gegessen. Zu späterer Stunde begrüßte Reiser rund 20 Leute von der Bereitschaft samt deren Chef Sebastian Windschügl. Sie kamen direkt von einer Großübung auf dem Weidener Volksfestplatz. Da auch noch ein kleiner Betrag von jedem Getränk für das BRK abgezwackt wird, dürfen sich die Verantwortlichen auf einen beachtlichen Erlös freuen. Den werden sie zusammen mit dem Erlös aus dem Schlachtschüsselessen im Oktober der Ortsgruppe überreichen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.