Kreisverband mit neuer Homepage
Gartenbau online

Neustadt/NW. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege ist online. Auf der Homepage sind vielfältige Informationen zu Verband, Terminplanung 2017, Ansprechpartnern bis hin zu Kindergruppen, Kreisfachberatung oder und Kreislehrgarten zu finden.

Unter www.holunderkönigin.de erfahren Nutzer zudem, wie und für welche Veranstaltungen sie die Königin buchen können. Zudem gibt es Wissenswertes zum Holunder und der Geschichte, wie der Landkreis Neustadt zur Holunderkönigin kam. Kennenlernen kann man alle bisherigen elf Hoheiten. Zudem sind auch einige Rezepte veröffentlicht, ebenso wie Kontaktdaten des Kreisverbandes, bei dem die 52 Seiten starke Holunderbroschüre erhältlich ist.

Wer Tipps für die Verbesserung der Hompage hat, kann sich gerne beim Kreisverband für Gartenbau und Landespflege melden. Kreisvorsitzender Albert Nickl, die Stellvertreter Rita Rosner und Herbert Wolf und die gesamte Kreisvorstandschaft zeigten sich bei ihrer jüngsten Sitzung erfreut, dass der Verband nun endlich umfassend im Netz ist. Nickls Dank galt allen, die bei der Erstellung der Homepage mitgeholfen haben vor allem an die frühere Holunderkönigin Claudia Fichtl, die bei der Gestaltung federführend war, und Josef Höllerl für seine mustergültige Zuarbeit.

Kreisfachberaterin Claudia Saller und andere Mitstreiter hätten dazu Wissenswertes, Infos, Bilder und vieles mehr geliefert. Christian Reber von der Firma Reber IT in Floß dankte der Kreisvorsitzende für die technische Umsetzung. Ein großes Lob zollte er Kreisvorsitzende dem Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald für die Unterstützung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.