Nach 15 Jahren neuen Holder für Bauhof
Arbeitsameise ganz in Orange

Auch wenn die Männer am Bauhof mit ihren Gerätschaften sorgsam umgehen, wird irgendwann Ersatz nötig. Besonders dann, wenn das Fahrzeug bei Wind und Wetter im Einsatz ist.

Störnstein. 15 Jahre hat der Holder mittlerweile auf dem Buckel. Besonders der Winter macht dem Kommunaltraktor und seinen Gerätschaften zu schaffen. 6000 Betriebsstunden schlagen bei den Aggregaten zu Buche.

110 000-Euro-Gerät

Dass Ersatz notwendig ist, das hatte auch der Gemeinderat erkannt. Er genehmigte für die neue Arbeitsameise 110 000 Euro. In dem Preis sind Anbaugeräte wie Mähcontainer, Sichelmäher, Schneeräumschild und Salzstreuer enthalten. Der Schlegelmäher wurde von der ausgedienten Maschine für den neuen Holder umgebaut.

Guter Zustand

Bei der Schlüsselübergabe durch Gerhard Jordan von der gleichnamigen Firma aus Kleinschwarzenlohe wurde deutlich, wie Bauhofkapo Gerd Kraus das alte Gerät gepflegt hatte. Er habe in seiner Tätigkeit schon viel Überraschungen erlebt, der Zustand des alten Fahrzeug sei eine der positiven Art. Das Gerät nahm die Firma Jordan in Zahlung. In Anwesenheit einiger Gemeinderäte überreichte Jordan die Fahrzeugschlüssel an Bürgermeister Markus Ludwig.

Der gab sie gleich weiter an Gerd Kraus. Beide wünschten unfallfreies Arbeiten mit dem neuen Fahrzeug. Bürgermeister Ludwig dankte auch Kämmerer Andreas Voigt für die Bereitstellung der Mittel im Haushalt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.