Rektor Hochberger: Es läuft alles nach Plan
Unterricht neben Baustelle

Die Personalanforderungen seien weitgehend erfüllt, freut sich der Rektor des Gymnasiums. Wegen der Bauarbeiten geben es keine Probleme, meint Anton Hochberger.

(exb/ps) Die Umstellung wegen der Bauarbeiten sei bereits im Februar erfolgt, teilte der Rektor mit. Probleme gebe es nicht und es laufe alles nach Plan. Die Eltern wüssten Bescheid. Mehr wolle er zu dem Thema nicht sagen.

Das Gymnasium ist eine von bayernweit 47 Pilotschulen für die Mittelstufe Plus. In der Jahrgangstufe 8 (zwei Klassen), in Jahrgangsstufe 9 (zwei Klassen) und in der erstmals in Bayern eingerichteten Jahrgangsstufe 9+ (eine Klasse) werden insgesamt 118 Schüler unterrichtet. Sie absolvieren vor dem offiziellen Beginn des neuen neunjährigen Gymnasium im kommenden Jahr das Gymnasium in neun statt wie bisher acht Jahren.

Die durchschnittliche Klassenstärke in den Jahrgangsstufen 5-10 liegt bei 23,37 Schülern. Im Vorjahr waren es noch 25,05. Alle 16 Klassen haben weniger als 30 Schüler.

Im flexiblen Intensivierungsbereich (Englisch, Latein, Französisch, Mathematik), im Differenzierten Sport, im Bereich Musik, im Bereich Naturwissenschaften sowie in Spanisch und Italienisch wird es zahlreiche Wahl- und Förderkurse geben. Der Basketballstützpunkt in Zusammenarbeit mit der DJK ist der einzige an einem Oberpfälzer Gymnasium.

Der Unterricht beginnt am Dienstag, 12. September, um 8 Uhr. Am ersten Tag werden die Schüler überwiegend von den Klassenleitern betreut. Die Fünftklässler werden um 8 Uhr samt Eltern in der Mensa von den Klassenlehrern in Empfang genommen. Schulschluss ist am Dienstag um 11.20 Uhr.

Am Mittwoch beginnen die Gottesdienste um 8.15 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg und in der Martin-Luther-Kirche. Der Unterricht endet nach der 6. Stunde um 12.50 Uhr.

Neue LehrerTanja Schornbaum aus Tirschenreuth unterrichtet Chemie und Biologie. René Bauer aus Mehlmeisel lehrt Trompete und Posaune.

Referendare: Björn Bayer aus Nürnberg (Englisch, Geographie); Christina Brunner aus Vilshofen (Englisch, Sport); Lisa Fliege aus Bayreuth (Deutsch, Geographie); Andrea König aus Bamberg (Mathematik, Psychologie); Johannes Lutze aus Nürnberg (Latein, Geschichte); Judith Reichardt aus Passau (Kunst); Jonathan Scholand aus Nürnberg (Deutsch, Geographie).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.