Schulsieg beim Vorlesewettbewerb gesichert
Mit Schattenkinder aufs Siegerpodest

Schulsiegerin Lara Götz ( vorne Mitte ), zweite Angelina Richter ( vorne links ) und dritte Lena Ermer ( vorne links ) freuen sich über die Büchergutscheine.

Weiherhammer. Beim Vorlesewettbewerb der Mittelschule Weiherhammer erreichte Lara Götz aus der Klasse 6b mit "Die Schattenkinder" von Margaret Peterson Haddix den ersten Platz. Damit nimmt sie am Kreisentscheid im Februar teil.

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels führt Vorlsesewettbewerbe bereits seit 1957 durch. Im Vorfeld ermittelten die beiden Klassen 6a und 6b ihre besten Leser, die dann im Finale der Schulsieger gegeneinander antraten. Im ersten Durchgang stellten die Teilnehmerinnen ihr Lieblingsbuch vor und lasen drei Minuten lang daraus vor.

Bewertungskriterien waren Lesetechnik, Textauswahl und Interpretation. Die Mitglieder der Jury, Agnes Kaufmann von der Gemeindebücherei Weiherhammer, Manuela Schmucker von der Buchhandlung Rupprecht sowie Konrektor Gerhard Steiner, hatten es nicht leicht, Entscheidungen zu fällen, da alle Schülerinnen fast gleich gute Leistungen erzielten. Die Entscheidung brachte dann schließlich das zweiminütige Vorlesen eines Fremdtextes, nämlich aus dem Buch "Die unendliche Geschichte " von Michael Ende.

Dabei sicherte sich Lara Götz aus der 6b den ersten Platz. Ihr Lieblingsbuch ist "Die Schattenkinder" von Margaret Peterson Haddix. Mit nur einem Punkt weniger landete Angelina Richter, auch aus der 6b, mit "Hugos geniale Welt" von Sabine Zett auf Platz zwei. Mit wiederum nur einem Punkt weniger belegte Lena Ermer aus der 6b den dritten Platz mit "Das magische Rezeptbuch" aus der Serie "Die Glücksbäckerei" von Kathryn Littlewood.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.