22.12.2017 - 20:04 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

St.-Felix-Schüler überreichen Erlös der Weihnachtstombola 1000 Euro für Patenkinder

Was hat eigentlich Weihnachten mit dem Regenbogen, dem Jahresthema der St. Felix Schule zu tun? "Eine ganze Menge", antwortete Lydia Engelhardt in der Andacht in der Klosterkirche St. Felix. "Denn Licht ist die Quelle des Regenbogens." Und Jesus spreche von sich als das Licht. "Wenn wir so schauen, brennen überall Kerzen und das tut uns zu Weihnachten gut."

Pater Stanislaus (Dritter von links) erhält von Schulleiter Rainer Hetz, den Schülersprechern Steffi Funkner, Tonko Kos, Gerhard Köppl und Hans Hanauer (von rechts) 1000 Euro. Bild: arw
von Werner ArnoldProfil

Guardian Stanislaus Sliwinski nannte Weihnachten auch ein Fest der Brücke - die Verbindung zu Himmel und Erde sowie zu Gott und den Menschen. So sei auch Jesus auf die Welt gekommen, um Brücken zu bauen. "Durch Ihre Spende baut die Schule eine Brücke nach Uganda, um dort den Patenkindern zu helfen." Die Schüler sangen "Da berühren sich Himmel und Erde, damit Friede werde". Günther Hösl spielte Orgel. Die Schülersprecher Tonko Kos und Steffi Funkner überreichten in einem Briefumschlag 1000 Euro. Der Betrag stammt aus der Weihnachtstombola und wurde von den beiden ehemaligen Schulleitern Gerhard Köppl und Hans Hanauer, sowie Rektor Rainer Hetz aufgestockt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.