01.01.2018 - 18:08 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Start der 800-Jahr-Feier Neustadts mit einem Silvesterball Neustadt tanzt ins Jubeljahr

Besser kann die 800-Jahr-Feier nicht beginnen: eine großartige Band, ein grandioses Büfett und ein Saal voller elegant gekleideter Menschen. Die Gäste erleben siebeneinhalb Stunden beste Unterhaltung.

von Autor gagProfil

Das Foyer der Stadthalle war kaum wiederzuerkennen. Weiße Loungemöbel, eine Cocktailbar, Stehtische mit weißen Hussen und ein roter Teppich, der zum Saal führte. Der Veranstaltungssaal war wunderschön ausgestaltet.

Unter tatkräftiger Organisation des Lions-Clubs Neustadt-Lobkowitz war ein Traum in Weiß entstanden. Weiße Hussen über den Stühlen, verziert mit weißen Tüllschleifen. Dazu weiße fantasievolle Rosengestecke auf den Tischen. Die Wände und Decken glänzten und glitzerten durch die viel bewunderten Lichteffekte. Die Stadthalle war professionell außen und innen illuminiert, einschließlich Schriftzug "800 Jahre Neustadt".

Als sich der Bühnenvorhang öffnete standen dort nicht nur die angekündigte "One & Six"-Showband, sondern - erweitert um eine Streicherin und Sängerin in aufregend kurzen Hosen sowie einen zusätzlichen Keyboarder - gleich neun Künstler auf der Bühne. Ihr Repertoire reichte von den beliebtesten Rockklassikern von AC/DC bis Queen über die besten Partysongs aus 40 Jahren Musikgeschichte bis zu den aktuellen Hits aus den Rock/Pop und Dance Charts.

Die Streicherin begeisterte zusätzlich mit einem wilden Solo im Stil von David Garrett. Eine mitreißende AC/DC-Show ebenso wie das originalgetreue ABBA-Medley boten alles für Musik- und Tanzfreunde. "Ist ja krass, wie die abgehen", staunte ein Jugendlicher in Bezug auf seine auf der Tanzfläche springende Elterngeneration, der er dieses Temperament nicht zugetraut hatte.

Mit herzlichen Worten begrüßten Bürgermeister Rupert Troppmann und der Mitorganisator, dritter Bürgermeister Heribert Schubert, die Gäste. Troppmann eröffnete humorvoll den Silvesterball, die 800-Jahrfeier der Stadt Neustadt - und das großartige Büfett, das Wirt Peter Siller mit seiner Crew gezaubert hatte.

Ein zusätzlicher Magnet an diesem Abend war die Fotobox, gleich neben der Cocktailbar. Die meisten Gäste ließen sich dort ablichten, die Fotos wurden mit einem Beamer sofort für alle sichtbar an die Wand gezaubert. Das Lachen der Betroffenen war weithin hörbar.

Mit toller Musik und klasse Sängern, mit Samba, Rumba, Foxtrott ebenso wie Rock, Blues oder Schlager verstand es die "One & Six"-Showband selbst Tanzmuffel aus der Reserve zu locken. Unter anderem zwei Keyboards, Saxofon, Gitarre, Bass oder Geige verströmten den Sound auch in die hintersten Ecken. Um Mitternacht bestaunten die Gäste auf dem Balkon der Stadthalle das bunte Feuerwerk, das in allen Ecken Neustadts aufleuchtete.

Und weil es der Band ebenso viel Spaß machte wie den Tänzern, verlängerte sie ihre Show nach sieben Stunden gerne um weitere 30 Minuten, in denen sie noch einmal alles gaben, bis auch der letzte Feiernde außer Atem von der Tanzfläche ging.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.