Verdienste um Sport gewürdigt
Einfallsreich und optimistisch

Ehrung für einen Förderer des Sports (von links): Der Geschäftsführer des Arbeitskreises Schulsport Matthias Werner, Schulrätin Beatrix Hilburger, Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum, Sportkreis-Vorsitzender Ernst Werner, Schulrätin Elisabeth Junkawitsch und Geschäftsführer Ramon Gomez Islinger. Bild: lst

Der Arbeitskreis "Sport in Schule und Verein" um Vorsitzenden Ernst Werner zeichnet den Vorstandsvorsitzenden der Vereinigten Sparkassen aus. Josef Pflaum bekommt die Verdienstplakette des Bayerischen Landessport-Verbandes (BLSV) in Silber.

In der Sitzung des Arbeitskreises in den Räumen der Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß dankte Werner dem Geehrten für seine langjährigen Verdienste um den Sport. Pflaum sei Ansprechpartner, Unterstützer und Förderer vieler sportlicher Aktivitäten und Aktionen. "Mit Optimismus und Einfallsreichtum unterstützt er seine Vereine im BLSV-Kreis Weiden/Neustadt und hat immer ein offenes Ohr für alle Belange."

Die Schulrätinnen Elisabeth Junkawitsch und Beatrix Hilburger bedankten sich als Vorsitzende des Arbeitskreises für die wertvolle Unterstützung der Schulsportwettkämpfe. Die beiden neuen Geschäftsführer des Arbeitskreises Schulsport, Matthias Werner und Ramon Gomez-Islinger, freuten sich auf eine weiterhin gute, erfolgreiche und zukunftsgerichtete Zusammenarbeit. Werner erinnerte an das Jahr 2003, als Pflaum seinen Sohn ins Karatetraining brachte und danach zu Abteilungsleiter Manfred Horn gesagt habe: "Jetzt habe ich meinen Sport gefunden". 2013 wurde er Fachübungsleiter Karate und zwei Jahre später legte er die B-Schein-Prüfung ab. Den ersten schwarzen Gürtel erhielt er 2013. Seit 2015 ist er Träger des zweiten schwarzen Gürtels. In seinem Heimatverein TV Vohenstrauß ist er seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Funktionen tätig. "Sparkassen-Chef Pflaum hat sich durch ideelle und materielle Förderung des Sports besonders verdient gemacht", lobte Werner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.