05.02.2018 - 16:04 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

Witzige Idee für Großveranstaltung in Neustadt/WN Bierfilzln werben für Nofi-Lauf

Bürgermeister Rupert Troppmann ist von der witzigen Idee begeistert: Die Nofi-Lauf-Macher werben mit zwei originellen Bierfilzln für die Großveranstaltung am 9. Mai in der Kreisstadt und für die 800-Jahr-Feier.

Ein Prosit auf den Nofi-Lauf im Jubiläumsjahr in Neustadt und auf die originellen Bierdeckel mit den drei Bürgermeistern. Bild: Schönberger
von Martin Staffe Kontakt Profil

Seit einigen Tagen servieren die Neustädter Zoiglstuben und Wirtshäuser ihren Gästen die Getränke auf Bierdeckeln, auf denen die drei Bürgermeister entgegen grinsen. Rupert Troppmann, Heinrich Maier und Heribert Schubert sitzen an einem Tisch. Im unteren Teil tragen sie leger kurze Hosen und Laufschuhe, über der Tafel streng Sakko und Krawatte.

Die Idee hatten Martin Neuhaus und Norbert Tannhäuser von der Kliniken Nordoberpfalz AG, die zusammen mit Ilona Stadler von Oberpfalz-Medien den neunten Nordoberpfälzer Firmenlauf auf die Beine stellen. Der Karikaturist Andrii Solop präsentierte fast zehn Entwürfe, unter anderem mit Kanzlerin Angela Merkel, Schlagerstar Helene Fischer und dem Raumschiff Enterprise, das sich zum Nofi-Lauf beamt. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, entschieden sich Neuhaus und Tannhäuser für die Filzln mit den drei Rathauschefs, die gerne ihre Einwilligung für den Werbegag gaben. Die Auflage beträgt jeweils 5000 Stück.

Bürgermeister Rupert Troppmann ist stolz, dass seine Stadt zum dritten Mal Gastgeber für Tausende Läufer sein darf. Der Nofi-Lauf wird ein Höhepunkt der 800-Jahr-Feier. Bislang haben sich 3100 Läufer angemeldet, damit liegt man im Soll.

Allerdings rechnet Tannhäuser nicht wieder mit 8000 Teilnehmern wie im Vorjahr in Kemnath. Zum ein ist das Event am 9. Mai relativ früh und zum anderen die Strecke in Neustadt doch etwas anspruchsvoll. Doch das sollte kein Grund sein, nicht mitzulaufen, meint Tannhäuser. "Die Leute sollten das locker nehmen und einfach Spaß haben. Es geht nicht um die Zeit."

Die Organisatoren freuen sich über jeden, der sich auf den 6,1 Kilometer langen Rundkurs begibt. Tannhäuser geht von 5000 bis 6000 Sportlern aus, die nach Neustadt kommen werden. Start und Ziel ist beim Landratsamt. Die große Läufer-Party steigt wie 2015 vor der Stadthalle.

Wer sich noch bis 28. Februar anmeldet, zahlt 14 Euro. Danach beträgt die Startgebühr 17 Euro. Anmeldungen sind bis 19. April per Mail unter nofiev[at]t-online[dot]de oder unter www.nofi-lauf.de möglich.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.