05.02.2018 - 16:40 Uhr
Neustadt an der Waldnaab

Neustädter Versicherungsbüro mit Flair Benedikt Grimm eröffnet Büro

Das Haus am Stadtplatz 1 a ist zu einem echten Schmuckstück geworden. Nun zieht auch im Innern Leben ein. Am Samstag erhielten die Büroräume des Versicherungsmaklers Benedikt Grimm von Stadtpfarrer Josef Häring den kirchlichen Segen .

Versicherungsmakler Benedikt Grimm (Zweiter von links) ist neuer Hausherr am Stadtplatz 1 a. Mitarbeiter Thomas Bäuml (links), Bürgermeister Rupert Troppmann und Stadtpfarrer Josef Häring (von rechts) wünschen allzeit gute Geschäfte und zufriedene Kunden. Bild: arw
von Werner ArnoldProfil

Bereits vor gut drei Jahren setzte der junge Unternehmer alles daran, sich selbstständig zu machen. Der 29-Jährige kaufte das Anwesen gegenüber dem Rathaus, wo auf der Freifläche schon das Unkraut wuchs.

Im hinteren Bereich sanierte er die Wohnungen. Ferner erneuerte Grimm das Dach und isolierte die Außenwände. Als freier Versicherungs- und Finanzanlagenfachmann will er in der neuen Immobilie Kunden sorgfältig beraten. Dabei hilft ihm Mitarbeiter Thomas Bäuml . Die freundlichen Büroräume hat Grimms Vater Harry mit hergerichtet. Alle Datenleitungen sind in dem 48 Quadratmeter großem Raum unterm Fußboden verlegt. Ein Blickfang sind die Bürotische. Sie bestehen aus einer acht Zentimeter starken Holzbohle aus Esche, die 40 Jahre bei einer Neustädter Schreinerei gelagert war. Bearbeitet wurde das Holz in Eigenregie, befestigt ist es auf 15 Millimeter starken Flacheisen.

Erst auf den zweiten Blick fällt das alte Schild "Stadtbäckerei" ins Auge, das einst an der Außenfassade auf die frühere Nutzung hinwies. Bürgermeister Rupert Troppmann gratulierte zum Mut, ein solches Projekt anzugehen.

Draußen verjünge sich die Straße zwar zu einer Engstelle, aber weil dort alle langsam fahren müssten, habe das Büro zugleich einen guten Werbeeffekt in eigener Sache. Stadtpfarrer Häring wünschte viel zufriedene Kunden. Anschließend lud Grimm seine Gäste zu einem kleinen Imbiss ein.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.